Plattform für Wasser, Gas und Wärme
16. September 2020

VSA-Fortbildungskurs 2020

Bedeutung von Industrie und Gewerbe für Abwasserreinigung und Gewässerschutz

Der VSA Fortbildungskurs 2020 beleuchtet die Bedeutung von Industrie und Gewerbe für die Abwasserreinigung und den Gewässerschutz.
Themen

Anhand konkreter Beispiele werden die folgenden thematischen
Schwerpunkte behandelt:

  • Was unternehmen Betriebe (Fokus Chemie/Pharma, Metallbehandlung/Galvanik, Lebensmittelherstellung/-verarbeitung) und wie ist deren Sichtweise?
  • Welche Stoffe setzen Betriebe ein und wie werden diese Stoffe beurteilt?
  • Was ist über Stoffeinträge (Fokus Mikroverunreinigungen) aus Industrie und Gewerbe in Gewässern bekannt? Welche analytischen Möglichkeiten gibt es heute und wie kann die Zukunft aussehen?
  • Welche Betriebsprobleme kann Industrieabwasser bei Kläranlagen verursachen? Wie wird die Quelle identifiziert, und welche Massnahmen getroffen?
    Der Kurs richtet sich an Fachleute aus der Industrie (gewässerschutzbeauftragte Personen), Kläranlagen,
Zielpublikum

Angesprochen sind kantonale Vollzugsstellen (Bereiche kommunale Kläranlagen, betrieblicher Umweltschutz
Gewässermonitoring und -überwachung), Ausrüster-/Planungs- und Beratungsfirmen, Gewässerschutzlabore.

Das bewährte Format der VSA-Fortbildungskurse bietet traditionellerweise viele Möglichkeiten, sich
mit anderen Fachleuten aus der Branche auszutauschen

Anmeldung
Datum: 04. – 05.11.2020
Zeit:
1. Tag 08.15 – 17.30 Uhr, anschliessendes Nachtessen
2. Tag 08.15 – 16.30 Uhr
Ort: Trafo Hotel, 5400 Baden
Programm: Download Tagungsflyer
Anmeldung VSA-Website


 

Kommentar erfassen

Kommentare (0)

e-Paper

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «AQUA & GAS»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Wasserspiegel»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Gasette»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.