Plattform für Wasser, Gas und Wärme

ONLINE Fachtagung

2021 Danube Water Conference

Die Donau-Wasserkonferenz 2021 zum Thema "Aufbau eines widerstandsfähigen und wassersicheren Donauraums" findet vom 18. bis 20. Oktober statt.
(c) Voice of Danube


Datum
18. Oktober 2021 - 20. Oktober 2021
Beschreibung

Die Konferenz findet virtuell statt. Die Konferenz wird ein internationales Forum bieten, um Erfahrungen auszutauschen und Ansätze zu diskutieren, wie ein widerstandsfähiger und wassergesicherter Donauraum aufgebaut werden kann. Die Veranstaltung wird sich weiterhin auf den Wasserdienstleistungssektor konzentrieren, aber auch die breitere wasserwirtschaftliche Agenda mit Experten und Vertretern aus der Region und darüber hinaus einbeziehen.

Mit Blick auf die zunehmende Webinar-Müdigkeit wird die Konferenz in einer neuen Art von virtueller Veranstaltung durchgeführt, die auf der führenden digitalen Konferenzmanagement-Plattform Swapcard abgehalten wird - dies ist kein gewöhnliches Webinar.

Nehmen Sie an einer spannenden zweigleisigen Konferenz teil, die sich mit den Themen Wassersicherheit sowie Wasserversorgung und Abwasserentsorgung befasst. Verbringen Sie drei inspirierende Nachmittage mit kurzen, knackigen Sessions in einer Vielzahl von ansprechenden Sitzungsformaten. Setzen Sie sich mit Kollegen im virtuellen Raum zusammen, um in Ruhe 1:1 Kontakte zu knüpfen, und besuchen Sie die Stände der Aussteller. Genießen Sie eine fast reale Konferenzerfahrung, ohne Ihren Stuhl verlassen zu müssen.

Die vorläufige Agenda der Veranstaltung finden Sie unter dem unten stehenden Link! Weitere Informationen werden Anfang September bekannt gegeben!

PLZ, Ort
ONLINE Fachtagung
Veranstalter
Voice of the Danube - VSA Partnerveranstaltung

Zurück zur Liste

e-Paper

«AQUA & GAS» gibt es auch als E-Paper. Als Abonnent, SVGW- und/oder VSA-Mitglied haben Sie Zugang zu allen bisher erschienen Ausgaben von A&G.

Den «Wasserspiegel» gibt es auch als E-Paper. Im SVGW-Shop sind sämtliche bisher erschienen Ausgaben frei zugänglich.

Die «gazette» gibt es auch als E-Paper. Sämtliche bisher erschienen Ausgaben sind frei zugänglich.