Plattform für Wasser, Gas und Wärme
02. April 2020

Wasser, Gas und Wärme

Versorgungsunternehmen können Versorgungsrelevanz beantragen

Wasserversorger, Gas- oder Wärmeversorger und auch Zulieferunternehmen, die für die Versorgung des Landes unerlässlich sind, können beim Bundesamt für wirtschaftliche Landesversorgung (BWL) einen Antrag stellen, um die Versorgungsrelevanz ihres Unternehmens bestätigen zu lassen.

Sowohl Wasser- als auch Energieversorger sowie deren Zulieferunternehmen benötigen zweifelsohne die Mitarbeitenden in betriebskritischen Schlüsselpositionen für die Gewährleistung der einwandfreien Trinkwasser- und Energieversorgung. Diese Versorgungsrelevanz kann man sich nun vom BWL auf Antrag bestätigen lassen. Der SVGW empfiehlt seinen Versorgungsunternehmen, einen entsprechenden Antrag einzureichen.

Das BWL überprüft die Anträge nach einheitlichen Kriterien. Mit einer Bestätigung bekräftigt das BWL sein Interesse an der Aufrechterhaltung von versorgungsrelevanten Betrieben, zum Beispiel die durch die Ausübung der Arbeit erforderliche Bewegungsfreiheit der Mitarbeitenden (Zugang zu Produktionsstätten, Betriebsanlagen, Baustellen, etc.).

Weitere Informationen entnehmen Sie dem Ablaufdiagramm des BWL.

Kommentar erfassen

Kommentare (0)

e-Paper

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «AQUA & GAS»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Wasserspiegel»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Gasette»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.