Plattform für Wasser, Gas und Wärme
29. November 2018

Wasserstoff-Brennstoffzellen-Zug

Grosser Bahnhof für Wasserstoff-Züge

Ein sprichwörtlich «Grosser Bahnhof» und dichtes Gedränge herrschten am Gleis, als unter den Augen zahlreicher Gäste aus dem In- und Ausland der weltweit erste Wasserstoff-Brennstoffzellen-Zug einfuhr. Der von Alstom im niedersächsischen Salzgitter gebaute «Coradia iLint» hat Brennstoffzellen an Bord, die Wasserstoff und Sauerstoff in Strom umwandeln und so den Schadstoffausstoss im täglichen Betrieb auf Null reduzieren.
Sich freuen auf diese Weltpremiere und eine Fahrt mit den geräuscharmen, bis zu 140 Stundenkilometern schnellen Zügen geniessen, dürfen vorerst aber nur Reisende im Elbe-Weser-Netz der evb. Die «Coradia iLint»-Züge werden auf einer knapp 100 Kilometer langen Strecke zwischen Cuxhaven, Bremerhaven, Bremervörde und Buxtehude unterwegs sein. Betankt werden die neuen Züge mit Hilfe einer mobilen Tankstelle.

Kommentar erfassen

Kommentare (0)

e-Paper

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «AQUA & GAS»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Wasserspiegel»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Gasette»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.