Plattform für Wasser, Gas und Wärme
04. November 2019

Emissionsarme Energieversorgung

Brennstoffzellen für ein Kreuzfahrtschiff

Bereits 2021 wird AIDA Cruises als weltweit erste Kreuzfahrtreederei im Rahmen des Forschungsprojektes «Pa-X-ell2» an Bord von AIDAnova die Nutzung von Brennstoffzellen auf einem grossen Passagierschiff in der Praxis testen.
Brennstoffzellen bieten die Möglichkeit einer noch emissionsärmeren Energieversorgung an Bord, als dies derzeit mit Flüssigerdgas (LNG) möglich ist. Sie arbeiten ausserdem geräusch- und vibrationsarm. Die Brennstoffzelle wird mit Wasserstoff betrieben, der aus Methanol gewonnen wird, welches das Potenzial hat, zukünftig auch aus regenerativen Energien produziert zu werden.
Die Brennstoffzellen von Freudenberg Sealing Technologies sind auf eine deutlich höhere Haltbarkeit ausgelegt als beispielsweise Zellen für den Einsatz in einem Pkw. Erste Tests an Land haben gezeigt, dass eine Lebensdauer von mehr als 35 000 Betriebsstunden erreichbar ist.

Kommentar erfassen

Kommentare (0)

e-Paper

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «AQUA & GAS»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Wasserspiegel»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Gasette»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.