Plattform für Wasser, Gas und Wärme
05. Mai 2020

Expertenempfehlung

Neue Entschädigungsansätze für Schächte und Leitungen

Die neuen Entschädigungsansätze für Schächte und Leitungen sind nun auf der Internet-Seite des SVGW zu finden.

Teuerungsbedingte Anpassungen der Entschädigungen für Schächte und Leitungen erfolgen in Abständen von zwei Jahren nach dem Lebenskostenindex (Index der Konsumentenpreise) des Bundesamtes für Statistik (Index auf Basis Dez. 2015 = 100%): Stand per 31.12.2017 = 100.80, Stand per 31.12.2019 = 101.70. Aufgrund der geringen Teuerungszunahme seit 2018 werden die Ansätze für die Jahre 2020/2021 nun nur um 0.89% erhöht.

Die neuen Ansätze sind in detaillierter Form auf der Internetseite von Agriexpert bzw. des SVGW in Deutsch und Französisch zu finden: www.svgw.ch/EA2020

Die Empfehlungen gelten für Land ausserhalb der Bauzone und decken die speziellen Bedürfnisse nicht ab. So müssen zum Beispiel internationale Transitleitungen individuell verhandelt werden. Die Ansätze werden weiterhin alle zwei Jahre an den Landesindex der Konsumentenpreise und an die Zinsentwicklung angepasst.

 

Kommentar erfassen

Kommentare (0)

e-Paper

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «AQUA & GAS»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Wasserspiegel»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Gasette»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.