Plattform für Wasser, Gas und Wärme
25. Mai 2020

Webinar am 28.Mai 2020 statt des geplanten Fachaustausches

Webinar: «Chlorothalonil-Metaboliten im Trinkwasser»

Der SVGW führt am Donnerstag, 28. Mai 2020, ein kompaktes Webinar zum Thema «Chlorothalonil-Metaboliten im Trinkwasser» durch. Der ursprünglich geplante Fachaustausch in Biel wird auf den 2. Dezember 2020 verschoben.

Gross war das Bedürfnis der Trinkwasserbranche nach einem Fachaustausch zum Thema «Chlorothalonil-Metaboliten im Trinkwasser». Die Corona-Pandemie zwingt den SVGW zu einer Programmanpassung. Im Mai findet deshalb zur Klärung der dringlichsten Fragen ein kompaktes Webinar statt – der Fachaustausch wird auf den 2. Dezember 2020 verschoben.

Am 28. Mai wird die interaktive Videokonferenz, das sogenannte Webinar, von 13.30 Uhr bis 14.45 Uhr durchgeführt. Es behandelt drei Kernthemen der Chlorothalonil-Problematik. So wird das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) den Stand der Dinge, insbesondere die toxikologische Beurteilung und das geplante weitere Vorgehen schweizweit vorstellen. Danach wird die aktuelle Datenerhebung und erste Einschätzungen der Resultate und Lösungsansätze durch den Vollzug der Kantonschemiker präsentiert. Und last but not least wird auf die Auswirkungen auf die professionelle Selbstkontrolle durch die Wasserversorger eingegangen. Selbstverständlich erlaubt das Webinar auch das Beantworten von Fragen, die den Wasserversorgern unter den Nägeln brennen.

Als kompetente Referenten konnten verpflichtet werden:

  • Mark Stauber, Leiter Fachbereich Lebensmittelhygiene, Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV), Bern: «Chlorothalonil-Metaboliten – Stand der Dinge»
  • Dr. Kurt Seiler, Mitglied Verband der Kantonschemiker der Schweiz (VKCS), Schaffhausen
    «Abbauprodukte von Chlorothalonil: eine Wundertüte für den Vollzug»
  • Dr. Andreas Peter, Leiter Qualitätsüberwachung, Wasserversorgung Zürich: «Bedeutung der Selbstkontrolle für die Wasserversorger

Das Webinar wird vom SVGW kostenlos und live in Deutsch angeboten. Fragen können im Voraus oder während den Präsentationen eingereicht werden. Eine Zusammenfassung, eine schriftliche Beantwortung der Fragen sowie die Präsentationen werden im Nachgang in Deutsch und Französisch zur Verfügung gestellt. Für die Teilnahme braucht es lediglich eine verbindliche Anmeldung per E-Mail an metaboliten@svgw.ch  

Weitere Informationen und Anmeldung!

Technische Voraussetzungen für die Webinar-Teilnahme

Um am Webinar teilnehmen zu können, braucht der Teilnehmer einen Computer (oder Tablet) mit Breitband-Internetanschluss. Es braucht keine zusätzliche Software ausser einem aktuellen Webbrowser. Der Zugang zum Webinar erfolgt über einen Link, der nach der Anmeldung zugestellt wird.

Zielpublikum

Der Fachaustausch richtet sich in erster Linie an die politischen und technischen Verantwortlichen bzw. Betriebsleiter von Wasserversorgungen resp. von Gemeinden sowie Vertreter kantonaler Fachstellen, ist aber öffentlich und daher auch offen für andere Akteure.

Kommentar erfassen

Kommentare (0)

e-Paper

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «AQUA & GAS»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Wasserspiegel»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Gasette»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.