Plattform für Wasser, Gas und Wärme
29. Juni 2020

Wasserreservoir

Köniz baut neues Wasserreservoir in Oberbalm

Köniz baut in Oberbalm ein neues Wasserreservoir, das beiden Gemeinden zugute kommen wird. Mitte Juni fand der Spatenstich statt, wie die Nachrichtenagentur Keystone-SDA meldet. Communiqué hervorgeht.

Die Trinkwasserversorgung Oberbalm wurde 2015 in die Wasserversorgung Köniz integriert. Dank dem neuen Reservoir kann auf die Sanierung der Reservoirs Haltenhübeli in Niederscherli und aufs Dorf-Reservoir in Oberbalm verzichtet werden.

Nötig ist aber eine 3,5 Kilometer lange Wassertransportleitung. Die Bauarbeiten dafür haben bereits im April begonnen. Baustart für das neue Reservoir ist Anfang Juli. Die Inbetriebnahme erfolgt im Sommer 2021. Insgesamt werden 6,3 Millionen Franken in das Projekt reserviert.

Für Oberbalm soll damit die Angst vor Wasserknappheit wie im Hitzesommer 2003 bald der Vergangenheit angehören. In Köniz/Oberscherli werden die Versorgungssicherheit und der Wasserdruck erhöht.

In der Berner Gemeinde Köniz leben über 42'500 Menschen. Es gibt eine Vielfalt verschiedener Siedlungsformen: Dorfschaften, abgeschiedene Wohnlagen und städtische Verhältnisse. So unterschiedlich wie die Strukturen, sind auch die Begegnungsmöglichkeiten und das Quartierleben. Orts- und Quartiervereine, Elternvereinigungen, politische Parteien und Interessengruppen ergänzen das nachbarliche Kommunikationsnetz. Im Zentrum hat Köniz eine urbane Mitte erhalten. Wohngebiete sind ruhig gelegen und durch den öffentlichen Verkehr gut erschlossen.

Kommentar erfassen

Kommentare (0)

e-Paper

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «AQUA & GAS»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Wasserspiegel»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Gasette»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.