Plattform für Wasser, Gas und Wärme
16. Juni 2021

Wasserversorgung Bern

Statthalter gibt grünes Licht für Reservoir-Sanierung

(sda) Der Berner Regierungsstatthalter hat der Sanierung des Wasserreservoirs Mannenberg in Bolligen die Baubewilligung erteilt. Das Reservoir versorgt 250'000 Menschen in der Region mit Wasser.

Gegen die Sanierungspläne gingen insgesamt elf Einsprachen ein, wie das Regierungsstatthalteramt Bern-Mittelland am Montag mitteilte. Sie betrafen unter anderem die geplanten Rodung sowie die Verkehrsführung während der Bauarbeiten und die Schulwegsicherheit. Dass Sanierungsbedarf besteht, wird nach Angaben des Statthalteramtes nicht bestritten.

Hinter der 35 Mio. Franken teuren Sanierung steht der Wasserverbund Region Bern AG, der im Sommer 2019 das Baugesuch einreichte. Anfänglich negative Fachberichte des Amtes für Wald und Naturgefahren des Kantons Bern und die Corona-Pandemie führten dazu, dass sich das Verfahren in die Länge zog.

Die Baubewilligung ist noch nicht rechtskräftig. Gegen sie kann bei der kantonalen Bau- und Verkehrsdirektion Beschwerde geführt werden.

(sda)

Wasserreservoir-Mannenberg

Kommentar erfassen

Kommentare (0)

e-Paper

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «AQUA & GAS»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Wasserspiegel»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Gasette»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.