Plattform für Wasser, Gas und Wärme
24. Februar 2020

Bereich Gas

Jahresrückblick der Marktüberwachung

Im Jahr 2019 hat der Geschäftsbereich Marktüberwachung im Bereich Gas des SVGW bei rund 60 in der Schweiz angebotenen gastechnischen Produkten die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen bezüglich Produktesicherheit überprüft. Bei drei Produkten wurde ein formelles Verkaufsverbot ausgesprochen.

Der SVGW hat letztes Jahr Kontrollen in der Deutschschweiz (81 %), der Romandie (15 %) sowie im Tessin (4 %) vorgenommen. Der Fokus war dabei auf Crêpières und (Paella-/Brau-) Ringbrenner gerichtet. Beim mengenmässig grössten Produktesegment handelte es sich jedoch um Gasgrills.

Im Laufe des letzten Jahres besuchte der SVGW zwecks Sichtung von Produkteneuheiten sechs verschiedene Messen vier in der Deutschschweiz und zwei in der Romandie sowie diverse Verkaufsstellen, unter anderem auch im Tessin. Das Gros der Geräte, die für eine Kontrolle ausgesucht werden, entdeckten die SVGW-Kontrolleure jedoch im Internet.

Auch mal eine gerichtliche Klage

Importeuren, Wiederverkäufern, gewerblichen Inbetriebnehmern und sonstigen Anbietern von Gasgeräten, welche die Sicherheitsnachweise überhaupt nicht oder nur ungenügend erbrachten, wurden Kontrollgebühren in der Höhe von gesamthaft rund 5'500.00 Franken in Rechnung gestellt. Diesen Betrag lieferte der SVGW Ende Jahr dem Bund ab. Die effektive Eintreibung des Geldes liegt jedoch im Verantwortungsbereich des SVGW. Es kommt immer wieder vor, dass Gebührenforderungen auf dem Rechtsweg, d.h. mittels Betreibung und im Einzelfall auch gerichtlicher Klage, eingefordert werden müssen.

Länderübergreifende Kontrollaktion

Im Frühjahr führte der SVGW in Olten zum dritten Mal einen Informationsanlass für Anbieter von gastechnischen Produkten durch. Zuerst verschaffte die Vertreterin des SVTI den Anwesenden einen Überblick über die Regulierung der Produktesicherheit in der Schweiz. Der Vertreter der Aufsichtsbehörde (SECO) stellte zudem die mehr oder weniger parallel geschalteten Gasgeräteverordnungen der Schweiz und der EU vor. Und der beim SVGW für die Marktüberwachung Verantwortliche erklärte die Kontrollverfahren anhand rechtlicher und praktischer Gesichtspunkte.

In diesem Jahr fokussiert sich der SVGW auf die Kontrolle von Raclette-Schmelzgeräten sowie Camping-Zeltheizern. Zusätzlich wird auf europäischer Ebene eine koordinierte Kontrollaktion betreffend Barbecue-Grills, Kochplatten sowie Ringbrenner durchgeführt, an der nebst der Mehrzahl der EU-Länder und der Schweiz voraussichtlich auch die Türkei teilnehmen wird. Dies ist nach 2016 und 2018 bereits die dritte länderübergreifende Kontrollaktion dieser Art.

Aufgrund der grossen Nachfrage wird die Informationsveranstaltung für Anbieter gastechnischer Produkte am Donnerstagvormittag, 12. März 2020, erneut durchgeführt.

Detailiertere Informationen und die Möglichkeit der Anmeldung gibt's hier!

Kommentar erfassen

Kommentare (0)

e-Paper

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «AQUA & GAS»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Wasserspiegel»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Gasette»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.