Plattform für Wasser, Gas und Wärme
08. Juni 2020

Technische Fachgruppe Fernwärme

Von der Steigerung der Effizienz und der richtigen Dimensionierung

Anhand der Stadt Ulm diskutierte die Technische Fachgruppe Fernwärme des SVGW Mitte Mai über Massnahmen zur Effizienzsteigerung und Kapazitätserweiterung von Fernwärmenetzen. Der nächste Wissens- und Meinungsaustausch soll, wenn möglich live, am 9. September stattfinden.

Am 14. Mai traf sich die Technische Fachgruppe Fernwärme des SVGW zu einem weiteren fachlichen Austausch. Aufgrund der aktuellen Lage in Bezug auf die Coronapandemie haben sich dazu rund 45 Vertreter von Planungsbüros, Herstellern und Fernwärmenetzbetreibern zu einer Online-Besprechung getroffen.

Der Fokus des Anlasses lag auf Massnahmen zur Effizienzsteigerung und Kapazitätserweiterung von Fernwärmenetzen durch Absenkung der Rücklauftemperatur. Als konkrete Massnahme wurde der Einsatz von sogenannten Dreileiteranschlüssen mit Rücklaufeinbindung betrachtet, wie sie auch von der Fernwärme Ulm GmbH eingesetzt werden. Anhand konkreter Beispiele aus Ulm, hat Karl Zepf, Leiter Vertrieb und Service, über ausschliesslich positive Erfahrungen dieser Anschlüsse im Praxisalltag berichtet, sowie ihr enormes technisches und kommerzielles Potential im Betrieb erläutert.

Datum sichern!

Das nächste Treffen der Technischen Fachgruppe soll nun am 9. September 2020 stattfinden. Thema wird die richtige Dimensionierung und Auslegung effizienter Fernwärmenetze sein. Genauer wird man sich mit Aspekten wie der Netzauslegung und der Auslegung von Hausanschlüssen oder Übergabestationen, aber auch mit dem Netzmanagement, der Gleichzeitigkeit oder dem Lastmanagement beschäftigen. Je nach Stand der Coronapandemie im September wird das Treffen entweder in der Energiezentrale Forsthaus oder wiederum online durchgeführt.

Kommentar erfassen

Kommentare (0)

e-Paper

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «AQUA & GAS»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Wasserspiegel»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Gasette»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.