Plattform für Wasser, Gas und Wärme
14. Juli 2020

TISG

Fast wieder «Business as usual»

Aufgrund der vom Bundesrat Mitte März beschlossenen, durch Corona bedingten Massnahmen wurden die Prozesse des Technischen Inspektorats (TISG) den Vorgaben entsprechend angepasst.

Während Planvorlageverfahren und Beratungsanfragen weitgehend unverändert weiterbearbeitet wurden, mussten insbesondere Inspektionen sowie Audits grösstenteils ausgesetzt werden. Denn die hierzu notwendigen Termine vor Ort mit meist mehr als zwei Personen hätten nicht in Übereinstimmung mit den Verhaltensanforderungen gebracht werden können. Davon ausgenommen waren Druckprüfungen. Diese hat das TISG während der ganzen Zeit versucht vorzunehmen. Dank guter Koordination und Vorbereitung der Partner in den Gasversorgungen konnten dabei stets die Hygienebedingungen erfüllt werden.

Die grosse Welle nach der Lockerung

Nach der nun erfolgten Lockerung der Massnahmen führt das TISG sämtliche Prozesse wie zuvor aus. Termine vor Ort – natürlich unter Einhaltung der nach wie vor geltenden Hygieneempfehlungen – sind wieder uneingeschränkt möglich.

Durch die Verschiebung einer Vielzahl von Projekten besteht aktuell eine gewisse Welle nachzuholender Vorgänge. Dementsprechend muss momentan eine Priorisierung bestehender und neuer Anfragen erfolgen. Aktuell werden sehr viele Projekte, insbesondere im Bereich der industriellen/gewerblichen Gasverwendung, die durch die Einschränkungen, Lieferengpässe usw. gebremst wurden, zügig weitergeführt und abgeschlossen. Ziel ist es, bis zum Herbst die Welle abzubauen, damit das TISG im Herbst wie üblich verstärkt in der Ausbildung tätig werden kann – nach aktuellem Stand können die Ausbildungen im Rahmen der TISG-Kurse wie geplant erfolgen.

Kommentar erfassen

Kommentare (0)

e-Paper

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «AQUA & GAS»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Wasserspiegel»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Gasette»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.