Plattform für Wasser, Gas und Wärme
17. November 2020

SVGW-Geschäftsstelle

Christos Bräunle: Neuer Leiter Kommunikation & Verlag

Anfang November hat Christos Bräunle seine Position als Leiter Kommunikation & Verlag beim SVGW angetreten. Zu seinen Zielen zählen neben der Weiterführung und -entwicklung der Verbandspublikationen die Positionierung des SVGW sowie seiner Angebote und Dienstleistungen.

Mit Christos Bräunle hat der SVGW seit November einen neuen Leiter Kommunikation & Verlag. Er folgt auf Paul Sicher, der diese Position seit 2012 inne hatte.

Christos Bräunle ist 45 Jahre alt und kann auf langjährige Kommunikationserfahrung auf Agentur- und Unternehmensseite zurückblicken. So hat er zuletzt als Head of Communications bei der Swisscom Directories AG die interne und externe Kommunikation sowie die Public-Affairs-Aktivitäten des Unternehmens verantwortet und konnte als Teamleiter Führungserfahrung sammeln.

Vor dem Start in seine berufliche Karriere hat Christos Bräunle sein Studium der Literatur- und Sprachwissenschaft an der Universität in Zürich mit einem Master in Advanced Studies abgeschlossen und in computerlinguistischen Forschungsprojekten mitgewirkt. Sein grosses Interesse an Themen rund um Energie und Umwelt hat ihn zum SVGW gebracht und entsprechend freut er sich auf die anstehenden Tätigkeiten und Herausforderungen. Auf die Frage, welche Ziele er mit dem SVGW erreichen möchte, meint Christos Bräunle: «Energie und Umwelt sind die zentralen Themen, mit denen sich Politik und Gesellschaft heute und in Zukunft intensiv auseinandersetzen müssen. Der SVGW kann hier als Fachverband einen wichtigen, faktenbasierten Beitrag zur Diskussion und Lösungsfindung leisten. Wir haben die Chance, den SVGW jetzt in diesem Sinne gemeinsam mit den Mitgliedern des Verbandes zu positionieren.»

Christos Bräunle ist es ausserdem ein zentrales Anliegen, die Publikationen des SVGW weiterzuentwickeln sowie die zahlreichen Angebote des Verbandes besser bekannt zu machen. Die Digitalisierung bietet hier grosse Chancen den Mehrwert der Publikationen und Dienstleistungen für die Verbandsmitglieder zu steigern und dabei weiterhin die hohe Qualität sicherzustellen.

Kommentar erfassen

Kommentare (0)

e-Paper

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «AQUA & GAS»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Wasserspiegel»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Gasette»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.