Plattform für Wasser, Gas und Wärme
24. Februar 2021

Blog

Eine «Schwammstadt» trägt viel zum Wohlbefinden ihrer BewohnerInnen bei!

Die Schweiz ist nach heutigem Wissensstand bekanntlich besonders vom Klimawandel betroffen: Die Temperaturen steigen hierzulande doppelt so stark wie im weltweiten Durchschnitt. Den Wandel spüren wir bereits heute. «Schwammstädte» können die negativen Auswirkungen minimieren und viel zum Wohlbefinden ihrer Bewohnerinnen und Bewohnern beitragen.

Es reicht nicht, «nur» die Ursachen des Klimawandels zu bekämpfen und klimaneutral zu werden. Wir sollten unsere Städte und Dörfer auch an die Symptome des Klimawandels anpassen: an intensivere und häufigere Starkregen sowie anzunehmende Hitzewellen.

Stimmen Sie ab >

Eine effiziente Massnahme besteht darin, unsere Siedlungen in Schwammstädte umzufunktionieren. Diese saugen das Regenwasser auf und helfen so mit, die Schäden durch Stark-regen zu minimieren. Zudem verbessern sie das Stadtklima während Hitzewellen, indem Bäume Schatten spenden und zusammen mit Fassaden- und Dachbegrünungen so viel Wasser verdunsten, dass eine effiziente Kühlung gewährleistet bleibt.

Gleichzeitig fördern offene Wasserflächen und Grünflächen die Biodiversität. Kurz: Eine Schwammstadt trägt viel zum Wohlbefinden ihrer Bewohnerinnen und Bewohnern bei!

Der VSA setzt sich ab 2021 ein neues Schwerpunktthema und will dem Schwammstadt-Konzept zum Durchbruch verhelfen. Wichtige Aspekte wie beispielsweise die naturnahe Regenwasserbewirtschaftung oder die Ausdolung und Revitalisierung von städtischen Fliessgewässern sind seit Jahrzehnten Kernthemen des VSA; die Techniken sind bewährt und bekannt (siehe A&G 07|2020). Wir wollen deshalb nichts Neues erfinden, sondern die verschiedenen Akteure, die es für eine erfolgreiche Umsetzung braucht, an einen Tisch bringen und mit ihnen erörtern, wie wir es schaffen, unsere Asphaltwüsten in blau-grün-bunte und lebenswerte Oasen zu transformieren.

Sie interessieren sich für dieses neue Schwerpunktthema? Kommen Sie an unsere Mitgliederversammlung oder melden Sie sich bei stefan.hasler@vsa.ch. Wir freuen uns auf spannende Diskussionen und Aktivitäten!

Stimmen Sie ab

Kommentar erfassen

Kommentare (1)

Pascal Frei am 26.02 2021 um 08:55

Dank an den VSA

So wie ich dies beurteilen kann, ohne Mitgliedschaft und ohne direkten Bezug zum VSA (ich bin ausgebildeter Brunnenmeister) . Ihr macht tolle und sehr wertvolle Arbeit!
Stefan Hasler am 26.02 2021 um 16:15

Dank an den VSA

Lieber Herr Frei Vielen Dank für Ihre Nachricht, die uns sehr freut! (positive Rückmeldungen von Leuten ohne direkten Bezug zum VSA kriegen wir nicht haufenweise 😊). Beste Grüsse und ein schönes Wochenende wünscht Ihnen, Stefan Hasler

e-Paper

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «AQUA & GAS»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Wasserspiegel»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Gasette»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.