Plattform für Wasser, Gas und Wärme
04. Februar 2021

Weltwassertag 2021

Der Wert des Wassers

Beim Weltwassertag am 22. März 2021 geht es dieses Jahr um den Wert des Wassers. Die Vereinten Nationen haben den Tag dem Thema «Valuing Water» gewidmet.

Die Kampagne 2021 will eine globale, öffentliche Diskussion in den sozialen Medien darüber anstossen, wie Menschen das «Wasser» in all seinen Verwendungszwecke schätzen.

Das Ziel ist es gemäss wordwaterday.org, ein umfassenderes Verständnis dafür zu schaffen, wie Wasser von verschiedenen Menschen in unterschiedlichen Kontexten geschätzt wird, damit wir diese kostbare Ressource für alle besser schützen können. Das Thema passt hervorragend zu den aktuellen politisch gesellschaftlichen Themen in der Schweiz. Insbesondere durch die grossflächige Belastung der Trinkwasserressourcen im Schweizer Mittelland durch Chlorothalonil-Abbauprodukte wird der öffentliche Diskurs zum Wert bzw. zum Schutz des Wassers intensiv geführt. Welchen Schutz braucht die Ressource Wasser, welche Verschmutzung können wir uns noch leisten ? Zudem stehen am 13. Juni 2021 zwei Volksabstimmungen auf der Agenda, die Trinkwasserinitiative und die Pestizidverbotsinitiative.

Die internationale Kampagne der UNO will die Menschen dazu ermutigen, ihre Geschichten, Gedanken und Erfahrungen zum Wert des Wassers zu erzählen. Aus den #Water2Me-Gesprächen in den sozialen Medien wird eine repräsentative Auswahl an Kommentaren und Meinungen in einem Dokument darüber zusammengestellt, was Wasser für Menschen auf der ganzen Welt bedeuten.

Kommentar erfassen

Kommentare (0)

e-Paper

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «AQUA & GAS»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Wasserspiegel»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Gasette»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.