Plattform für Wasser, Gas und Wärme
E-Paper
Fachartikel
30. Oktober 2020

Fallbeispiel Yverdon-les-Bains

Abwasserwärmenutzung nach der ARA

Die im Abwasser steckende Energie kann mittels Wärmepumpen zur Wassererwärmung sowie zur Beheizung und/oder Kühlung von Gebäuden genutzt werden. Das geschieht nun auch in Yverdon-les Bains, wo Wärme aus dem gereinigten Wasser, das von der städtischen Kläranlage in den Neuenburgersee eingeleitet wird, zurückgewonnen wird. Diese Wärme wird über ein kaltes Fernwärmenetz verteilt, um zunächst das neu erstellte Collège des Rives zu beheizen und später dann auch weitere Gebäude und Anlagen im Gebiet.
Anmelden

e-Paper

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «AQUA & GAS»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Wasserspiegel»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Gasette»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.