Plattform für Wasser, Gas und Wärme
E-Paper
Fachartikel
31. März 2021

Gewässer

Estrogene von Nutztieren

Landwirtschaftliche Nutztiere emittieren in der Schweiz rund achtmal weniger Estrogene auf Böden als der Mensch in die Abwasserreinigungsanlagen (ARA). Für die weitere Verteilung dieser Steroidhormone in der Umwelt gilt: Böden wie auch ARA sind höchst effiziente Filter. Mit einer Reihe von Messkampagnen und Feldversuchen konnte gezeigt werden, dass nur ein geringer Teil der via Gülle in die Umwelt eingetragenen Estrogene in die Gewässer gelangte und dies kaum zu längerfristig kritischen Konzentrationen führte. Sofern ARA mit im Spiel waren, stammten Estrogene selbst bei einer hohen Nutztierdichte überwiegend aus der Anthroposphäre.
Daniela Rechsteiner, Felix E. Wettstein , Etienne L. M. Vermeirssen, Juliane Hollender, Thomas D.  Bucheli, 
Anmelden

e-Paper

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «AQUA & GAS»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Wasserspiegel»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Gasette»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.