Plattform für Wasser, Gas und Wärme
30. April 2021

heisser Stuhl

Nationalrat Fluri im Gespräch

Nationalrat Kurt Fluri stellt sich den Fragen des VSA. Anlässlich der VSA Mitgliederversammlung sprachen Katharina Schulthess und Heinz Habegger mit Nationalrat Kurt Fluri über seinen Bezug zu Wasser, den Status von Wasser in der Politik, über Pestizide und Gewässerverschmutzung und Anpassungsstrategien der Städte an den Klimawandel.

Kurt Fluri muss man heute nicht mehr vorstellen, als langjähriger FDP-Nationalrat, seit über 25 Jahren Stadtpräsident von Solothurn und Präsident des Städteverbandes ist er längst national bekannt.

Im Gespräch gibt er Einblick ein sein Denken, sein Schaffen und seine Heimat Solothurn. Das Thema Wasser habe ihn stets begleitet und er verwies auf die bedeutenden Fortschritte, welche man durch den Gewässerschutz der letzten Jahrzehnte erzielt habe. Den Gewässer- und Naturschutz sieht er auch als Thema, das die Liberalen schon früh bearbeiteten.

Nach den Einschätzungen von Kurt Fluri, ist die Politik offener geworden gegenüber der Wasserthematik, insbesondere in der nationalen Politik haben die Trinkwasserinitiative und pestizidverbotsinitiative das Thema Wasser auf die Agenda gebracht. Auch das Thema Schwammstadt sieht Kurt Fluri als wichtiges Thema für die Städte und signalisiert Möglichkeiten für eine Zusammenarbeit zwischen VSA und dem Städteverband.

Das Gespräch führten Katharina Schulthess und Heinz Habegger.

Viel Vergnügen.

 

Heisser Stuhl vom 29. April 2021

Kommentar erfassen

Kommentare (0)

e-Paper

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «AQUA & GAS»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Wasserspiegel»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Gasette»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.