Plattform für Wasser, Gas und Wärme
10. Juni 2021

Lesetipp

Über Gefahren im Unterhalt

Unterhaltsarbeiten können einen wesentlichen Beitrag zum Gewässerschutz leisten. Wie? Sabine Born von der Fachzeitschrift Unterhaltplus hat die Fakten zusammen mit Christian Götz, CC Leiter Gewässer des VSA zusammengetragen.

Was viele nicht wissen: Je nach Kanalisationssystem – ob Misch- oder Trennwasser – führt ein Einlaufschacht direkt in einen Bach. Mischwassersysteme führen Regen- und Abwasser in die ARAs. Was für Mitarbeitende der Siedlungswasserwirtschaft sonnenklar scheint, ist für «Branchenfremde» Neuland. Gewusst, dass das Auswaschen eines Dosendeckels von einem Insektizidbehälter bereits zu Problemen in Gewässern führen kann? Oder dass die Entsorgung von Schmutzwasser auch über jene Einlaufschächte verboten ist, die das Wasser in eine ARA leiten ?

Gerade Unterhaltsmitarbeitende von Immobilien und Arealen können eine wichtige Funktion zur Verhinderung von Gewässerverschmutzungen einnehmen. Der Artikel führt pragmatsich an das Thema heran, erläutert anhand konkreter Beispiele die Problemkreise und der Fachexperte Christian Götz besticht durch Hintergrundwissen und konkrete Tipps für den Alltag.

 >> Ganzer Artikel als PDF

mit freundlicher Genehmigung von Unterhaltplus

Kommentar erfassen

Kommentare (0)

e-Paper

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «AQUA & GAS»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Wasserspiegel»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Gasette»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.