Plattform für Wasser, Gas und Wärme
27. Oktober 2021

CC Industrie und Gewerbe

Neue Publikationen des CC Industrie und Gewerbe

Leitfäden und Merkblätter des CC Industrie und Gewerbe betreffen sowohl die Privatwirtschaft als auch die Vollzugsbehörden. Die verschiedenen Interessen auszugleichen, stellt grösste Herausforderungen für alle Beteiligten dar. Nach mehreren intensiven Vernehmlassungsphasen freuen wir uns, auf Ende Jahr gleich sechs Veröffentlichungen bekannt zu geben.
Markus Sommer 
Umweltschutz im Auto- und Transportgewerbe

Auf Waschplätzen, in Waschstrassen, auf Abstellplätzen, in der Werkstatt, bei Tankstellen und in Spritzkabinen entstehen Abwässer, Abfälle und Abluft, die eine spezielle Behandlung und/oder Entsorgung erfordern. Der Leitfaden und das interkantonale Merkblatt «Umweltschutz im Auto- und Transportgewerbe» zeigen auf, wie die verschiedenen Abwasserströme nach dem Stand der Technik vorbehandelt und wie wassergefährdende Stoffe und Abfälle korrekt gelagert werden. Des Weiteren enthalten sie Angaben über die Entsorgung von Abfällen und die Behandlung der Abluft.

Entwässerung von Tankstellen

Die Entwässerung von Tankstellen erfordert eine spezifische Abwasservorbehandlung, welche sich nach der Art der verkauften Treibstoffe richtet. Neben den herkömmlichen Treibstoffen werden an Tankstellen zunehmend auch neuartige Treibstoffe wie Ethanol, Biodiesel und Zusatzstoffe wie Harnstofflösungen angeboten. Das Merkblatt «Entwässerung von Tankstellen» beschreibt den Stand der Technik für die Entwässerung von Tankstellen mit herkömmlichen und/oder neuartigen Treibstoffen.

Aquakulturanlagen

Kommerzielle Aquakulturanlagen zur Aufzucht von Fischen oder Krebsen sind nicht zu vernachlässigende Quellen von Schadstoffeinträgen in die Gewässer. Dabei spielen insbesondere Nährstoffe wie Phosphor (P) und Stickstoff (N) sowie gelöste organische Kohlenstoffe (DOC) und gesamt ungelöste Stoffe (GUS) eine bedeutende Rolle. Aber auch eingesetzte Medikamente und Desinfektionsmittel können im Gewässer Probleme verursachen. Ein Leitfaden (Teil 1) und interkantonales Merkblatt enthalten konkrete Anforderungen für die Beurteilung der Abwasserentsorgung, Angaben zum Umgang mit dem anfallenden Schlamm sowie Angaben zur Überwachung der Anlage. Ein weiterer Leitfaden (Teil 2) beinhaltet Angaben zum Massnahmen zur Vermeidung von Emissionen, den Stand der Technik in der Abwasserbehandlung und Massnahmen zur Optimierung von bestehenden Anlagen.

Winzereien

Winzereiabwässer sind organisch sehr stark belastet und weisen saisonale Schwankungen auf. Kleine Abwasserreinigungsanlagen sind mit den Spitzenbelastungen oftmals überfordert. Ein Leitfaden und ein interkantonales Merkblatt zu Winzereien sind in Arbeit. Um die Weinlese – die wichtigste Produktionsphase – nicht zur verpassen, hat das CC Industrie und Gewerbe bereits im September die wichtigsten Ergebnisse in einem VSA-Merkblatt in Kurzform veröffentlicht.

Bitte beachten Sie die VSA-Mitteilungen. Wir werden Sie auf die Herausgabe der Publikationen zeitnah informieren.

Kommentar erfassen

Kommentare (1)

Ernst Widmer am 30.11 2021 um 13:16

Merkblätter CC I&G

Gratuliere, es tut sich was! Nicht nur alter Wein in neuen Schläuchen. Was ich allerdings einmal mehr kritisiere, ist die Veröffentlichung als "Interkantonales Merkblatt". Wieso nicht als VSA - Merkblatt, wenn schon der VSA die Hauptarbeit geleistet hat? Auch wäre die Akzeptanz schweizweit sicher grösser. LG Ernst Widmer

e-Paper

«AQUA & GAS» gibt es auch als E-Paper. Abonnenten, SVGW- und/oder VSA-Mitglieder haben Zugang zu allen bisher erschienen Ausgaben von A&G.

Den «Wasserspiegel» gibt es auch als E-Paper. Im SVGW-Shop sind sämtliche bisher erschienen Ausgaben frei zugänglich.

Die «gazette» gibt es auch als E-Paper. Sämtliche bisher erschienen Ausgaben sind frei zugänglich.