Plattform für Wasser, Gas und Wärme
06. Januar 2022

Umfrage bei der VSA-Basis

Wie soll die Interessenvertretung in der VSA-Strategie verankert sein?

Durch eine Befragung der VSA-Basis möchten wir die Meinungen und Erwartungen bezüglich Interessenvertretung breit abholen: Wie soll sich der VSA künftig in der Beeinflussung der nationalen politischen Rahmenbedingungen engagieren? Jede Fachperson, die bei einem VSA-Mitglied arbeitet oder selbst Mitglied beim VSA ist, darf an der Umfrage teilnehmen. Wir laden Sie ein, die Umfrage auszufüllen. Ihre Stimme zählt und ist uns wichtig.

Der VSA wird im 2022 seine Strategie für die Zeitspanne 2023 – 2026 erarbeiten. In der Strategie wird unter anderem die Interessenvertretung bzw. die politische Arbeit des VSA reflektiert und definiert. Denn die Rahmenbedingungen für die Siedlungswasserwirtschaft kann sich die Branche nicht selbst setzen. Es ist die Politik, welche die gesetzlichen Grundlagen und damit die Rahmenbedingungen im Bereich Umweltschutz-, Gewässerschutz, der Raumplanung, Energieversorgung und Bildung festlegt.

Durch eine Befragung der VSA-Basis möchten wir die Meinungen und Erwartungen bezüglich Interessenvertretung breit abholen. Das entstehende Gesamtbild dient dem Vorstand als Grundlage für die weitere Ausgestaltung der Interessenvertretung und die Aktualisierung der VSA-Strategie für die Zeitspanne 2023 – 2026.

Das Ausfüllen des Fragebogens nimmt ca. 15 Minuten Zeit in Anspruch.

» Online-Befragung

Wir werden eine Auswertung der Umfrage an der Mitgliederversammlung vom 28. April 2022 vorstellen und auch über den VSA-Newsletter kommunizieren. Die Umfrage ist anonym – ausser Sie möchten persönlich über die Resultate informiert werden.

 

Wir bedanken uns für das Ausfüllen des Fragebogens bis Montag, 7. Februar 2022.

 

Kommentar erfassen

Kommentare (0)

e-Paper

«AQUA & GAS» gibt es auch als E-Paper. Abonnenten, SVGW- und/oder VSA-Mitglieder haben Zugang zu allen bisher erschienen Ausgaben von A&G.

Den «Wasserspiegel» gibt es auch als E-Paper. Im SVGW-Shop sind sämtliche bisher erschienen Ausgaben frei zugänglich.

Die «gazette» gibt es auch als E-Paper. Sämtliche bisher erschienen Ausgaben sind frei zugänglich.