Plattform für Wasser, Gas und Wärme
28. September 2022

VSA-Vorstand

Heinz Habegger tritt als VSA-Präsident zurück

Seit 2014 steht Heinz Habegger dem VSA als Präsident vor. An der Mitgliederversammlung vom 3. Mai 2023 tritt er nach 9 Jahren von dieser Funktion zurück. Der Vorstand wird den Mitgliedern eine attraktive Nachfolgelösung vorschlagen können: Die beiden Vize-Präsidenten Anja Herlyn und Mauro Suà stellen sich zur Verfügung, dem VSA als Co-Präsidium vorzustehen.

An der Mitgliederversammlung vom 25. April 2014 übernahm Heinz Habegger das Präsidium von seinem Vorgänger Martin Würsten. Im ersten Interview als Präsident im Aqua & Gas skizzierte damals seine Schwerpunkte: Als eine der ersten Aufgaben überarbeitete er zusammen mit dem Vorstand die Verbandsstrategie. Auch waren ihm die Verstärkung der Kommunikation gegenüber Mitgliedern und Öffentlichkeit und Bundesbern wichtig. Ebenso setzte er Schwerpunkte in der verstärkten Zusammenarbeit mit anderen Verbänden sowie im Weiterentwickeln des Aus- und Weiterbildungsangebotes.

Als Wasserexperte in Laos

Seit Februar arbeitet Heinz Habegger als Mitglied des «Schweizerischen Korps für Humanitäre Hilfe» SKH im Auftrag der DEZA in der «Mekong River Commission» als Schweizer Wasserexperte mit. Sein Engagement wurde in der Zwischenzeit um ein weiteres Jahr, also bis Februar 2024, verlängert. Er hat sich daher für einen vorzeitigen Rücktritt als VSA-Präsidenten auf die Mitgliederversammlung 2023 entschieden.

Vorschlag eines Co-Präsidiums

Der VSA-Vorstand konnte nun eine gute Nachfolgeregelung finden. Er wird der Mitgliederversammlung 2023 erstmal ein Co-Präsidium vorschlagen. Die Vizepräsidentin Anja Herlyn und der Vizepräsident Mauro Suà stellen sich zur Verfügung, den VSA ab 2023 gemeinsam zu präsidieren. Anja Herlyn ist dipl. Ingenieurin Wasserwirtschaft TU und Mitglied der Geschäftsleitung der WIF Partner, sie engagiert sich seit vielen Jahren für den Aufbau eines nachhaltigen Infrastrukturmanagement in den Städten und Gemeinden der Schweiz. Mauro Suà ist dipl. Elektroingenieur ETH mit MBA und steht der Azienda Multiservizi Bellinzona (AMB) als Direktor vor. Er setzt sich seit Jahren in der Wasserbranche ein als Vertreter eines kommunalen Ver- und Entsorgers und ist aktuell auch Schweizer Vertreter in der EurEau-Kommission. Die beiden Kandidaten werden an der Mitgliederversammlung näher vorgestellt und zur Wahl empfohlen.

Kommentar erfassen

Kommentare (0)

e-Paper

«AQUA & GAS» gibt es auch als E-Paper. Abonnenten, SVGW- und/oder VSA-Mitglieder haben Zugang zu allen bisher erschienen Ausgaben von A&G.

Den «Wasserspiegel» gibt es auch als E-Paper. Im SVGW-Shop sind sämtliche bisher erschienen Ausgaben frei zugänglich.

Die «gazette» gibt es auch als E-Paper. Sämtliche bisher erschienen Ausgaben sind frei zugänglich.