Plattform für Wasser, Gas und Wärme
02. Juni 2023

EurEau News

Kein Rechtsakt bzgl. Mikroplastik?

Das EU-Parlament schwächt den nachhaltigen Einsatz von Pestiziden ab, die Umweltqualitätsnormen die Grundwasserrichtlinie sind auf dem Weg zur Abstimmung und die Kommission streicht die Legislativvorschläge für unbeabsichtigt freigesetztes Mikroplastik. Wir haben das Wichtigste zusammengefasst.

In EurEau sind die nationale Trink- und Abwasserdienstleister aus 29 Ländern zusammengeschlossen. Der Newsletter von EurEau berichtet über die wasserpolitischen Entwicklungen in Europa. Der VSA ist Mitglied von EurEau und informiert seine Mitglieder über relevante Entwicklungen in Europa.

Verordnung ĂĽber den nachhaltigen Einsatz von Pestiziden: ein verlorener Kompromiss?

Das EU-Parlament hat die Verhandlungen über die Kompromissänderungsanträge aufgenommen. Derzeit konzentrieren sich die Diskussionen auf die Wartung von Geräten und das Sprühen aus der Luft. Viele Abgeordnete schwächen die Verordnung über den nachhaltigen Einsatz von Pestiziden so weit wie möglich ab, indem sie viele vorgesehene Anforderungen freiwillig machen.

Umweltqualitätsnormen und zur Grundwasserrichtlinie: auf dem Weg zur Abstimmung

Das Europäische Parlament arbeitet an den Kompromissänderungsanträgen zur Richtlinie über Umweltqualitätsnormen und zur Grundwasserrichtlinie. EurEau steht diesbezüglich mit dem Parlament in Kontakt und hat ein Positionspapier veröffentlicht.

Mikroplastik: Kommission streicht Rechtsakt von der Agenda

Die REACH-Verordnung ist eine Verordnung zum Schutz der menschlichen Gesundheit und der Umwelt vor den Risiken, die durch Chemikalien entstehen können, zu verbessern und zugleich die Wettbewerbsfähigkeit der chemischen Industrie der EU zu erhöhen. Während die REACH-Beschränkung für absichtlich zugesetztes Mikroplastik verabschiedet wurde, stehen die Legislativvorschläge der Kommission für unbeabsichtigt freigesetzte Partikel, nicht mehr auf der Agenda der Kommission. Sie sollten ursprünglich Reifen, Textilien, Kunststoffpellets und andere Emissionsquellen regeln. Unbeabsichtigt freigesetztes Mikroplastik kann über verschiedene Quellen in die aquatische Umwelt gelangen und Trinkwasserressourcen verunreinigen.

 

Download Annual Report EurEau 2022
Quellenhinweis

Eureau newsletter - 05|2023
Vertiefte Informationen in Englisch finden sich unter eureau.org

e-Paper

«AQUA & GAS» gibt es auch als E-Paper. Abonnenten, SVGW- und/oder VSA-Mitglieder haben Zugang zu allen Ausgaben von A&G.

Den «Wasserspiegel» gibt es auch als E-Paper. Im SVGW-Shop sind sämtliche bisher erschienenen Ausgaben frei zugänglich.

Die «gazette» gibt es auch als E-Paper. Sämtliche bisher erschienen Ausgaben sind frei zugänglich.