Plattform für Wasser, Gas und Wärme
13. November 2023

Vernehmlassung

Diverse Dokumente «Digitale Planung von ARA»

Nach dem Aktionsplan der schweizerischen Bundesverwaltung werden künftig Gebäude und Infrastrukturanlagen über ein digitales Abbild (dreidimensionales Modell) verfügen. Ziel ist, dass der Bund und alle bundesnahen Betriebe ab 2021 für Immobilien und ab 2025 für Infrastrukturanlagen die BIM Methode verpflichtend anwenden. Digitale Planungsprozesse ermöglichen sowohl in der ARA Planung sowie in der Realisierung eine Effizienz- und Qualitätssteigerung und unterstützen die Bauherrschaft bei Projektentscheiden. Aus diesem Grund wurden in den vergangenen zwei Jahren in zwei VSA-Arbeitsgruppen eine Reihe von Hilfsmitteln erarbeitet, diese werden nun vernehmlasst.
Merkblatt «Digitale Planung von Abwasserreinigungsanlagen»

Das Merkblatt fasst die wichtigsten Themen im Zusammenhang mit digitaler Planung für ARA-Projekte zusammen. Es eignet sich als Einführung in die Thematik – insbesondere für ARA-Betreiber, Behörden und Bauherren. Der Zusammenhang der weiteren VSA-Dokumente zu diesem Thema wird erwähnt.

Exchange Information Requirements (EIR) / Austausch-Informationsanforderung (AIA)

Der EIR formuliert die Anforderungen der Bauherrschaft an die BIM Methode. Dieses Dokument wurde auf die spezifischen Projektabläufe der Siedlungswasserwirtschaft, vor allem Abwasserreinigungsanlagen, angepasst. Die Anwendungsfälle Nr. 1 bis 9 gewährleisten eine zeitgemässe Planung mit der BIM-Methode nach Stand der Technik. BIM Kompetenzen auf Seite Bauherrschaft sind für die Projektrealisierung nicht erforderlich.

Leitfaden «Standardisierung der Datenstruktur für die digitale ARA-Planung»

Der Leitfaden dient als Nachschlagewerk für den durch den VSA erarbeiteten Standard der Datenstruktur. Der Aufbau und die Nutzung des Projekt-Informationsmodells («Mastermatrix») wird detailliert erklärt.

«Anwendung der Standardisierung in der ARA-Planung»

Das Anwenderdokument zielt auf die Nutzung des VSA-Standards ab und beinhaltet Auszüge aus dem Leitfaden zur Standardisierung der Datenstruktur. Die Abläufe der Standardisierung werden schematisch dargestellt und das schrittweise Vorgehen erläutert.

Mastermatrix / Projekt-Informationsmodell (PIM)

Die Mastermatrix ist die strukturierte Sammlung aller Attribut-Daten, welche Objekte einer Abwasserreinigungsanlage beschreiben. Diese Tabelle beinhaltet alle standardisierten Attribute. Sie wird kontinuierlich ergänzt, weitergeführt und optimiert. Die Mastermatrix ist das Projekt-Informationsmodell eines BIM-Projekts.

Die Dokumente stehen nun zur Vernehmlassung zu VerfĂĽgung.

 

     » Download alle Vernemlassungsdokumente

 

Vernehmlassung bis 15. Januar 2024

Bitte senden Sie uns Ihre Stellungnahme mit dem zur VerfĂĽgung stehenden Formular bis 15. Januar 2024 per E-Mail an Sara Engelhard.

e-Paper

«AQUA & GAS» gibt es auch als E-Paper. Abonnenten, SVGW- und/oder VSA-Mitglieder haben Zugang zu allen Ausgaben von A&G.

Den «Wasserspiegel» gibt es auch als E-Paper. Im SVGW-Shop sind sämtliche bisher erschienenen Ausgaben frei zugänglich.

Die «gazette» gibt es auch als E-Paper. Sämtliche bisher erschienen Ausgaben sind frei zugänglich.