Plattform für Wasser, Gas und Wärme
06. März 2018

RADIO SRF1 Doppelpunkt: Dienstag, 6. März 20.03 Uhr

Wir trinken jedes Jahr den Bielersee

Doppelpunkt von Radio SRF1 wollte es wissen, wie gelangt unser Trinkwasser zu uns nach Hause? Resultiert ist eine stündige Sendung mit Reportage im Seewasserwerk Zürich und bei der Quell- und Grundwassergewinnung in Einsiedeln. Hören Sie hinein!

Regen, Gletscher, Quellen und die Schweizer Seen bilden das Wasserreservoir der Schweiz. Während unser Grund- und Quellwasser so sauber ist, dass es praktisch ohne Aufbereitung getrunken werden kann, wird Seewasser aufwendig zum Trinkwasser aufbereitet. In der Agglomeration Zürich wird rund 70 Prozent des Trinkwassers aus dem Zürichsee geholt. Für die beiden Zürich Seewasserwerke werden aus dem See, täglich 12 000 Kubikmeter Wasser für die Stadt und Agglomeration Zürich angepumpt und zu Trinkwasser aufbereitet. Die Wasserversorgung Einsiedeln versorgt mit ihren Quell- und Grundwasserpumpwerken ein Einzugsgebiet von rund 14 000 Einwohnern. Regen und ehemalige Gletscher haben hier die Quellen und das Grundwasser mit einwandfreien Trinkwasser gespiesen.

Vollständige Sendung:


Radio SRF1, Doppelpunkt von und mit Marcel Hähni.

Kommentar erfassen

Kommentare (0)

e-Paper

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «AQUA & GAS»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Wasserspiegel»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Gasette»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.