Plattform für Wasser, Gas und Wärme
20. Oktober 2020

Interaktive Ausstellung

Virtuelle Zeitreise in die Welt der Gletscher und des Wassers

Eine neue, interaktive Ausstellung in Pontresina im Oberengadin zeigt die Auswirkungen des Klimawandels. Die «Virtual Reality Glacier Experience» bietet den Besuchern eine weltweit einzigartige, virtuelle Zeitreise rund um den Morteratschgletscher. Ermöglicht wird die Erlebnisattraktiondurch die Graubündner Kantonalbank (GKB) im Rahmen ihres 150-Jahr-Jubiläums.

Die interaktive Ausstellung Virtual Reality Glacier Experience gibt Antworten rund um die Themen Gletscher und Wasser und nimmt Besucher mit auf eine Reise durch Raum und Zeit. Interessierte können in die Vergangenheit und Zukunft eintauchen und das Gebiet rund um den Morteratschgletscher in vier virtuellen Touren erleben.

Anhand unterschiedlicher Klimaszenarien wird der Rückzug der Gletscherzunge aufgezeigt. Es wird verdeutlicht, was mit dem Gletscherpflegeprojekt MortAlive des Glaziologen Felix Keller möglichwäre. Die Idee von MortAlive: die Gletscherzunge im Sommer mit technischem Schnee aus Schmelzwasser zu beschneien und dadurch die Eisschicht zu schützen. Und dies alles ohne Strom. 

Zeitreise rund um Gletscher und Wasser

Die interaktive Ausstellung zeigt auf, welche Auswirkungen der Klimawandel auf das Hochgebirge hat. Auf rund 250 Quadratmetern erleben die Besucher eine Zeitreise von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Mögliche Szenarien zur Veränderung des Morteratschgletschers von 1875bis 2100 lassen sich mit der Virtual Reality-Brille oder am Holoscreen entdecken. Die Besucher können sich aktiv einbringen und beispielsweise beim Zählen der Schneehühner helfen. Auch eine Schweizer Innovation ist in der VR Glacier Experience greifbar: NESSy ZeroE. Die patentierte Schneelanze produziert technischen Schnee ohne Strom. Welche Bedeutung dieser Erfindung zukommt, wird durch MortAlive deutlich, einem Projekt zur weltweiten Gletscherrettung.

Wissenschaft hautnah erleben

Die wissenschaftlich fundierte Ausstellung wurde möglich durch die enge Zusammenarbeit mit der Zürcher Hochschule der Künste und der Universität Freiburg. Gemeinsam entwickelten sie in den letzten zwei Jahren detaillierte Gletschermodelle und erschufen die virtuelle Welt rund um den Morteratschgletscher in Pontresina.

Seit dem 10. Oktober 2020 ist die Virtual Reality Glacier Experience an der Talstation der Diavolezza Bergbahnen täglich für Einzelpersonen, Familien und Gruppen geöffnet. Der Eintritt ist kostenlos.
Weitere Informationen
glacierexperience.com/

Kommentar erfassen

Kommentare (0)

e-Paper

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «AQUA & GAS»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Wasserspiegel»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Gasette»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.