Plattform für Wasser, Gas und Wärme
01. April 2021

Prolog

Vom Wert zur Wertigkeit

Seen, Flüsse und Bäche prägen Landschaft und Natur der Schweiz. Ein feines Netz von Fliessgewässern durchzieht mit einer Länge von über 65 000 Kilometern die Schweiz wie Lebensadern. Das würde reichen, die Erde eineinhalbmal zu umspannen oder 14-mal die Dufourspitze übereinander zu stellen.

75 Prozent davon sind kleine, besonders empfindliche Fliessgewässer, die unzähligen Tieren und Pflanzen einen wertvollen Lebensraum bieten. Dazu kommen noch über 1600 Seen und 150 Milliarden m3 unterirdische Wasserreservoire. Mehr als 70 Fisch- und Krebsarten, rund 500 Arten von Eintags-, Stein- und Köcherfliegen und unzählige weitere Organismen besiedeln unsere heimischen Gewässer. Über 800 Kläranlagen mit etwa 40 000 bis 50 000 Kilometern öffentlicher Kanalisationsleitungen sorgen für ein entsprechend funktionierendes Abwassersystem.

Soweit zu den Zahlen und Fakten. Aber so sind es nur Werte ohne Wertigkeit. Der diesjährige Weltwassertag am 22. März drehte sich genau um diesen Wert des Wassers. Mit dem Motto «Valuing Water» wollen die Vereinten Nationen die Menschen dazu aufrufen, sich Gedanken über die lebenswichtige Bedeutung von Wasser und seinen Wert zu machen. Dies geht weit über finanzielle Gesichtspunkte und reine Zahlenwerte hinaus und umfasst auch den ökologischen, sozialen sowie kulturellen Wert von Wasser. Ohne Zweifel, das Thema passt zu den aktuellen politischen und gesellschaftlichen Diskussionen in der Schweiz. Der Wert – beziehungsweise die Wertigkeit – des Wassers ist in der Schweiz aktuell hoch. «Man liebt nur, was man kennt, und man schützt nur, was man liebt», sagte bereits der Verhaltensforscher Konrad Lorenz. Um auch in Zukunft das wertvolle Gut Wasser zu schützen, sind wir weiterhin gefordert. Die erhobenen Werte und Zahlen werden auch künftig dafür sorgen, den Wert und die Wertigkeit des Wassers gesellschaftlich und politisch hochzuhalten.

Kommentar erfassen

Kommentare (0)

e-Paper

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «AQUA & GAS»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Wasserspiegel»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Gasette»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.