Plattform für Wasser, Gas und Wärme
26. Juli 2022

Rohrnetzmonteur 2022

SVGW Lehrgangsstart

Die 31 angehenden Rohrnetzmonteur/innen haben kürzlich in zwei Klassen den neuen, modular aufgebauten Lehrgang gestartet. Insgesamt gilt es bis zum Frühling 2023 sieben Module zu absolvieren.

Das dreitägige Modul «Arbeitssicherheit» fand im Juni in Lostorf statt. Die «trockene Theorie» über die Grundlagen der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes wurde mit diversen Gruppenarbeiten und Einzelübungen aufgelockert. So erstellten die Teilnehmenden beispielsweise vor Ort tolle «Instruktionsvideos» mit dem eigenen Smartphone zu Themen wie «Richtiger Umgang mit dem Trennjäger» oder «Heben und Tragen von Lasten».

Das handlungskompetenzorientierte Unterrichten und die Teilnehmeraktivierung stehen im Zentrum der Ausbildung. So wurden im zweitägigen Modul «Leitungsprüfung» Anfang Juli nach der Theorievermittlung im Klassenzimmer auf dem Gelände der IWB in Basel die verschiedenen Prüfverfahren zur Dichtheitsprüfung einer Gas-, Wasser- oder Anergieleitung demonstriert und diskutiert. Die angehenden Rohrnetzmonteur/innen konnten sich mit den notwendigen Werkzeugen und Apparaturen vertraut machen und die Ergebnisse der Druckprüfung analysieren.

Im August findet bereits das nächste Modul «Betreiben von Wasserversorgungsnetzen» in Lostorf statt. Die Teilnehmenden können sich wieder auf neue Unterrichtsunterlagen, Skripte und diverse praktische Übungen (Wartung von Hydranten, Leitungsdesinfektion etc.) freuen. Jedes Modul wird mit einem kurzen Leistungsnachweis (mündlich, schriftlich oder praktisch) abgeschlossen und für das erfolgreiche Bestehen wird ein Zertifikat ausgehändigt. Sobald alle Zertifikate vorliegen, können sich die Kandidat/innen zur Berufsprüfung anmelden.

Kommentar erfassen

Kommentare (0)

e-Paper

«AQUA & GAS» gibt es auch als E-Paper. Abonnenten, SVGW- und/oder VSA-Mitglieder haben Zugang zu allen bisher erschienen Ausgaben von A&G.

Den «Wasserspiegel» gibt es auch als E-Paper. Im SVGW-Shop sind sämtliche bisher erschienen Ausgaben frei zugänglich.

Die «gazette» gibt es auch als E-Paper. Sämtliche bisher erschienen Ausgaben sind frei zugänglich.