Plattform für Wasser, Gas und Wärme
04. Mai 2022

Richtlinie F5

Inkraftsetzung der neuen Fernwärme-Richtlinie F5 per 1.Mai

Der SVGW erweitert das Regelwerk im Bereich Fernwärme um die neu erstellte Richtlinie F5. Die neue Richtlinie regelt Dichtheits- und Festigkeitsprüfungen an Fernwärme-, Fernkälte- und Anergienetzen.

In der neue Fernwärme-Richtlinie F5 werden die konkreten Anforderungen an Dichtheits- und Festigkeitsprüfungen in den verschiedenen Thermischen Netzen praxisnah, übersichtlich und klar verständlich festgelegt. Im Fokus stehen Prüfverfahren für sämtliche im Fernwärme-, Fernkälte- und Anergieleitungsbau für üblichen Rohrleitungsmaterialien:

  • Rohrleitungen aus Stahl, inkl. KMR
  • Rohrleitungen aus Edelstahlwellrohr
  • Rohrleitungen aus Kunststoff, inkl. PE und PE-X
  • Rohrleitungen aus duktilem Guss


Es werden verschiedene kombinierte und zeitlich gestaffelte Prüfverfahren aufgegriffen. Dadurch wird Wärmeversorgungsunternehmen, Planern und Leitungsbauunternehmen die maximale Flexibilität geboten,  für jede bauliche Situation das effizienteste Prüfverfahren zu wählen. 

 

Die SVGW – Richtlinie F5 für Dichtheits- und Festigkeitsprüfungen an Fernwärme-, Fernkälte- und Anergieleitungen ist seit dem 1. Mai 2022 als PDF erhältlich. Die gedruckte Ausgabe wie auch die französische Version werden zeitnah im SVGW-Shop zur Verfügung stehen.

Kommentar erfassen

Kommentare (0)

e-Paper

«AQUA & GAS» gibt es auch als E-Paper. Abonnenten, SVGW- und/oder VSA-Mitglieder haben Zugang zu allen bisher erschienen Ausgaben von A&G.

Den «Wasserspiegel» gibt es auch als E-Paper. Im SVGW-Shop sind sämtliche bisher erschienen Ausgaben frei zugänglich.

Die «gazette» gibt es auch als E-Paper. Sämtliche bisher erschienen Ausgaben sind frei zugänglich.