Plattform für Wasser, Gas und Wärme
05. Oktober 2020

Infos zum Projekt

Analyse der H2-Toleranz des schweizerischen Gasverteilnetzes

Ein Online-Seminar mit 30 Gasnetzbetreibern machte den Auftakt machte den Auftakt zum Projekt «Analyse der H2-Toleranz des schweizerischen Gasverteilnetzes». Künftig werden im gleichen Rahmen alle vier bis sechs Wochen aktuelle Themen behandelt und Erfahrungen ausgetauscht.

Mitte August startete im Rahmen eines Online-Seminars mit 30 Gasnetzbetreibern das Projekt «Analyse der H2-Toleranz des schweizerischen Gasverteilnetzes». Vorgestellt wurden das Kompendium vom DVGW-Prüflaboratorium Energie DBI und der «SharePoint Wasserstoff» des SVGW, der den Projektteilnehmer exklusiv zur Verfügung steht. Der SharePoint enthält die wichtigsten Informationen zu H2 und Gasnetzen sowie die neusten geplanten Entwicklungen des SVGW-Regelwerkes bezüglich Wasserstoff.
Im Seminar wurde präsentiert, wie eine Analyse des Gasverteilnetzes oder eine Teilanalyse basierend auf dem Kompendium und den Unterlagen auf dem SharePoint durchgeführt werden könnte.
Künftig werden alle vier bis sechs Wochen Online-Seminare stattfinden, bei denen aktuelle Themen zur Analyse behandelt und Erfahrungen ausgetauscht werden.
Werke mit Interesse am Thema Wasserstoff im Gasnetz, respektive Werke, die mit der Evaluation des eigenen Netzes anfangen wollen, können sich jederzeit an dem laufenden Projekt beteiligen. Ansprechperson beim SVGW ist Matthias Hafner.

Kommentar erfassen

Kommentare (0)

e-Paper

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «AQUA & GAS»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Wasserspiegel»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Gasette»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.