Plattform für Wasser, Gas und Wärme
11. Mai 2022

Fachspezialist für den Bereich Fernwärme

Neues Gesicht beim SVGW

Bernhard Feuerhuber, Dipl.-Ing. FH Maschinenbau, ist seit dem 1. Mai 2022 neu beim SVGW im Fachbereich Fernwärme tätig.

Der 56-jährige Bernhard Feuerhuber hat an der Höheren Technischen Lehranstalt Windisch Maschinenbau mit Schwerpunkt Thermodynamik studiert. Bei der Franz Gysi AG (Armaturen und Dichtungen für industrielle Zwecke) war er 22 Jahre technischer Leiter und unterstützte den Vertrieb in allen Fachbereichen. Unter anderem engagierte er sich dabei für die Organisation von ERFA- und Fachtagungen bei Wärmeversorgungsunternehmen in der Schweiz wie auch bei der Fernwärme Wien AG. Als Fachspezialist Armaturen hat er die Erstellung der SVGW-Richtline F1 für Fernwärmenetze aktiv mitgestaltet. In den vergangenen zweieinhalb Jahren war Bernhard Feuerhuber Leiter Engineering Wärme/Kälte bei der Eniwa AG und dort zuständig für den Betrieb, Vertrieb und das Engineering von Fernwärme und Fernkälte in der Stadt Aarau und der Gemeinde Buchs. Für die Eniwa AG war er Mitglied im Steuerungsausschuss Fernwärme der SVGW und hat bei der Richtline F5 Dichtheits- und Festigkeitsprüfung an Fernwärme-, Fernkälte- und Anergienetzen mitgearbeitet.

Dank seiner beruflichen Erfahrung und gewinnenden Art bringt er für den wachsenden Fachbereich Fernwärme eine wertvolle Kombination von Technik und Dienstleistungskultur mit.

Bernhard Feuerhuber wird sich vor allem um die Erstellung neuer Regelwerke, die Organisation von Fachtagungen sowie den Ausbau von Dienstleistungen, Beratungen und Ausbildungsgängen kümmern.

Kommentar erfassen

Kommentare (0)

e-Paper

«AQUA & GAS» gibt es auch als E-Paper. Abonnenten, SVGW- und/oder VSA-Mitglieder haben Zugang zu allen bisher erschienen Ausgaben von A&G.

Den «Wasserspiegel» gibt es auch als E-Paper. Im SVGW-Shop sind sämtliche bisher erschienen Ausgaben frei zugänglich.

Die «gazette» gibt es auch als E-Paper. Sämtliche bisher erschienen Ausgaben sind frei zugänglich.