Plattform für Wasser, Gas und Wärme
22. November 2022

AUSTAUSCH MIT DVGW UND ÖVGW

D-A-CH-Treffen in Essen

Während zwei Tagen haben sich Gasversorger, Vertreter der Geschäftsstelle des DVGW, ÖVGW und SVGW in Essen, Stadt Deutschlands, getroffen und ausgetauscht. Diskussionsthemen waren die technischen Vorbereitungen auf eine mögliche Mangellage in den drei Ländern Schweiz, Deutschland und Österreich sowie die anstehenden Herausforderungen im Bereich Wasserstoff und erneuerbare Gase.

Am 14. und 15. November 2022 fand ein internationaler Austausch unter den drei Ländern Schweiz, Deutschland und Österreich statt. Die Vertreterinnen und Vertreter der Verbände DVGW, ÖVGW und SVGW trafen sich in Essen beim GWI (Gas- und Wärme-Institut Essen e.V.) und diskutierten über die aktuellen Themen der Gaswirtschaft. Am Anreisetag, 14. November 2022, lernten sich die Teilnehmenden, vertreten durch Kommissionsmitglieder aus Werken und die Geschäftsstellen, in lockerer Atmosphäre bei einer Führung durch das Forschungsinstitut kennen. Dieses beschäftigt sich mittlerweile intensiv mit der Erprobung von Brennern, die mit erneuerbaren Brennstoffen betrieben werden wie z.B. Wasserstoff oder Ammoniak. Unter den erprobten Geräten sind Neuentwicklungen, aber auch bestehende Apparate, deren Funktionalität unter den neuen Randbedingungen getestet wird. Der Anreisetag wurde mit einem Abendessen abgerundet, das Gelegenheit gab sich individuell zu informieren und Auskunft zu holen.

Am zweiten Tag, 15. November 2022, wurden die Themen der möglichen Gasmangellage, die Rolle der Verbände in dieser möglichen Krise, der Wasserstoffhochlauf und die entsprechenden Regularien sowie der Wasserstoff im Netz vertieft bearbeitet. Zunächst gab es aus allen Ländern einen Impulsvortrag. Darauf folgte eine Diskussion über die unterschiedliche Handhabung in den drei Ländern. Hiervon konnte jeder ein Stück weit profitieren und seine Kenntnisse ergänzen. Ferner wurde eine engere Kooperation zwischen Österreich und der Schweiz bei der Erstellung vom Wasserstoffregelwerk beschlossen.

Kommentar erfassen

Kommentare (0)

e-Paper

«AQUA & GAS» gibt es auch als E-Paper. Abonnenten, SVGW- und/oder VSA-Mitglieder haben Zugang zu allen bisher erschienen Ausgaben von A&G.

Den «Wasserspiegel» gibt es auch als E-Paper. Im SVGW-Shop sind sämtliche bisher erschienen Ausgaben frei zugänglich.

Die «gazette» gibt es auch als E-Paper. Sämtliche bisher erschienen Ausgaben sind frei zugänglich.