Plattform für Wasser, Gas und Wärme
19. Oktober 2023

Gas

Aktuelle und neue Schwerpunkte

Aktuell tut sich einiges in der Gasbranche. Die Gasinfrastruktur bietet zahlreiche Speichermöglichkeiten für die Einspeisung von Wasserstoff. Dazu hat der SVGW mit Energie360° an der Abschlussveranstaltung zu Phase II des Projekts Ready4H2 in Brüssel teilgenommen. Darüber hinaus fanden ein Workshop zu Gasdruckregelanlagen und Webinare zur technischen Vorbereitung bei einer Gasmangellage oder unterbrochenen Gasversorgung statt. Ein weiterer aktueller Schwerpunkt ist die Sicherheit bei Stilllegung und Rückbau von Installationen in Gebäuden.
Diego Modolell 

Die aktuellen und neuen Schwerpunkte sind hier detailliert zusammengefasst.

Initiative zur Wasserstofffähigkeit der Gasinfrastruktur Ready4H2 geht in die nächste Phase
Der SVGW hat am 27. September gemeinsam mit Energie360° an der Abschlussveranstaltung zu Phase II des Projekts Ready4H2 in Brüssel teilgenommen. Das Projekt hat zum Ziel, die Wasserstofffähigkeit der europäischen Gasnetzinfrastruktur aufzuzeigen. Viele europäische Transportnetzbetreiber (TSO) haben sich an der Initiative beteiligt. Für die weitere Phase sollen mehr Verteilnetzbetreiber (DSO) aus europäischen Ländern angeregt werden, sich mit der Netzanalyse zu befassen. Gerne können sich interessierte Werke diesbezüglich beim SVGW melden.

Workshop zu Gasdruckregelanlagen im Regelwerk
Am 25. September haben sich Mitglieder der G-UK1, G-UK2 und weitere Fachspezialisten in Olten zu einem Workshop getroffen, um die Thematik Gasdruckregelanlagen im Regelwerk zu besprechen. Bis anhin sind die Informationen zu Gasdruckregelanlagen auf verschiedene Regelwerkelemente verteilt (z. B. G1, G2 und G7). Zukünftig soll dies übersichtlicher im Regelwerk G7 zusammengefasst werden. Die Arbeiten dazu wurden bereits aufgegleist.

Webinare zu den technischen Vorbereitungen bei einer Gasmangellage oder unterbrochenen Gasversorgung
Auch diesen Winter sind die Gasversorger gefordert, sich auf eine mögliche Gasmangellage vorzubereiten. Am 13. und 29. September fanden Webinare auf Deutsch und Französisch statt, um sich noch einmal vertieft mit den technischen Herausforderungen bei einer unterbrochenen Gasversorgung auseinanderzusetzen. Nebst den Präsentationen zur Empfehlung G1010, zu Aspekten der Kommunikation zwischen Hoch- und Niederdrucknetzbetreibern und zur Berechnung von Netzverlusten stellten Werkvertreter aus Winterthur und Neuchâtel ihre Vorbereitungsmassnahmen vor.

Sicherheit bei Stilllegung und Rückbau von Installationen im Gebäude
Zusammen mit Suissetec hat die G-UK2 ein Merkblatt zur Sicherheit bei Stilllegung und Rückbau von Installationen im Gebäude verfasst. Leider werden Anlagen in der Praxis immer wieder in einem unsicheren Zustand hinterlassen, was im ungünstigen Fall zu einem Gasaustritt führen kann. Dieses Merkblatt fasst die wichtigsten Punkte für ein korrektes und sicheres Vorgehen zusammen und ist auf den Websites des SVGW und von Suissetec verfügbar.

e-Paper

«AQUA & GAS» gibt es auch als E-Paper. Abonnenten, SVGW- und/oder VSA-Mitglieder haben Zugang zu allen Ausgaben von A&G.

Den «Wasserspiegel» gibt es auch als E-Paper. Im SVGW-Shop sind sämtliche bisher erschienenen Ausgaben frei zugänglich.

Die «gazette» gibt es auch als E-Paper. Sämtliche bisher erschienen Ausgaben sind frei zugänglich.