Plattform für Wasser, Gas und Wärme
13. März 2017

SVGW PR-Award

Die Würfel sind gefallen

Der Lausanner Brunnen-Guide, ein Bergquellwasserprojekt aus dem Tessin und die Öffentlichkeitsarbeit der Wasserversorgung Rapperswil-Jona gewannen in den drei Sprachregionen den SVGW-PR-Award 2017. Am Wettwerb, den der SVGW organisiert und den die Distributeurs d’eau Romands und die Associazione Acquedotti Ticinesi mittragen, haben neun Versorgungen mitgemacht.

Die Jury, die ihren Entscheid im Februar fällte, bewertet die eingegebenen Projekte nach einem festgesetzten Raster.

Lausanner Brunnen-Guide

Aus der Westschweiz überzeugte das Projekt Brunnenweg Lausanne die Jury. Die rund 300 Stadtbrunnen – teilweise aus dem Mittelalter - wurden dokumentiert und in einem Buch und Führer festgehalten. In Zusammenarbeit mit dem Tourismusbüro ist eine sympathische Attraktion für Einwohner und Touristen entstanden.

Es geht nichts über Bergwasser

Die Gemeinde Torricella-Taverne aus dem Tessin hat in ihrem Projekt das Bergquellwasser in Wert gesetzt. Mit einem speziellen Logo, einer stilvollen Glaskaraffe und einer transparenten Kommunikation über die Inhaltsstoffe hat die Gemeinde kreativ und mit wenig Budget dem heimischen Trinkwasser ein Gesicht gegeben.

Versteckte Kronjuwelen zeigen

Rapperswil-Jona hat gleich das ganze Jahr 2016 zum Jahr der Öffentlichkeitsarbeit erklärt. Rapperswil-Jona gelang es sehr erfolgreich, die erbaute Infrastruktur sichtbar zu machen durch die verschiedenen Massnahmen. Eine moderne Website sorgt für eine sympathische Visitenkarte, mit Tage der offenen Türen und aufwändigen Teilnahmen an den lokalen Gewerbeausstellungen zeigte sich die Wasserversorgung volksnah und mochte auch durch einen modernisierten visuellen Auftritt zu begeistern.

Die PR-Kommission und der SVGW bedanken sich bei allen beteiligten Wasserversorgern für die Projekteingaben. Leider können nicht alle einen Preis gewinnen. Die drei Preisträger werden in den nächsten Wochen kontaktiert und an die Jahresversammlung des SVGW vom 21./22. September eingeladen. Am Abendanlass oder an der Versammlung findet die Preisübergabe statt. Der SVGW-Wanderpreis ist von Wild Armaturen AG gestiftet, das Preisgeld von CHF 2000 zahlt der SVGW.

Teilnehmend Wasserversorger
  • Associazione Fontaniere Ticinesi mit «acqua et bella e buona»
  • Azienda Acqua Potabile di Torricella-Taverne mit «L’acqua dei nostri monti»
  • Service de l’eau Lausanne mit «Guide de fontaines de Lausanne»
  • Sinergy Commerce SA Martigny mit «Parcours de l’eau en vidéo et visite réservoir d’eau»
  • Wassergenossenschaft Rotkreuz und Umgebung mit « Wasser der WGR als gutes Trinkwasser »
  • Dorfgenossenschaft Menzingen mit «Wasserweg Menzingen»
  • Genossenschaft Wasserversorgung Rapperswil-Jona mit «Baue Gutes und zeige es»
  • Elektrizitäts- und Wasserwerk Wettingen mit «Einweihung und Tag der offenen Tür im Grundwasserpumpwerk»
  • Gemeindebetriebe Muri bei Bern mit «Santé Wasser!»

Kommentar erfassen

Kommentare (0)

e-Paper

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «AQUA & GAS»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Wasserspiegel»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Gasette»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.