Plattform für Wasser, Gas und Wärme
12. Juni 2018

Partnerschaft

Für eine ausgewogene Ernährung motivieren

«Gorilla», ein Programm der «Schifti Foundation», das sich für eine gesunde Zukunft der Jugend in der Schweiz engagiert und das vom SVGW als fachlicher Partner unterstützt wird, hat vor Kurzem den Jahresbericht veröffentlicht.

«Gorilla», so ist im Bericht unter anderem zu erfahren, soll jungen Menschen dabei helfen Verantwortung für ihr eigenes Wohlbefinden und für ihre Umwelt zu übernehmen. Seit dem Jahr 2003 engagiert sich die privat initiierte Stiftung für Jugendliche in der ganzen Schweiz. Dies vor allem als breit angelegter Programmveranstalter für den Freestylesport wie zum Beispiel für das Mountainbiken, Rollbrettfahren oder Streetskaten, aber auch für die Gesundheitsförderung von Jugendlichen und Erwachsenen im Alter zwischen 9 und 25 Jahren – und dies in allen drei Landesteilen. In den letzten zwei Jahren ist «Gorilla» zudem gewachsen und nun auch im Fürstentum Liechtenstein und in Deutschland tätig.

Unter anderem gibt es ein ganzjähriges Schulprogramm, aber auch Tagesworkshops, welche die Jugendlichen für Themen wie Freude an der Bewegung, einen nachhaltigen Konsum oder eine ausgewogene Ernährung sensibilisieren und motivieren sollen. Im Rahmen der Ernährung ist dabei die Zubereitung von Essen und Trinken, aber auch der Umgang mit Trinkwasser ein ganz wichtiger Punkt der Sensibilisierung und der Erziehung des «Gorilla»-Programms».

Kommentare

e-Paper

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «AQUA & GAS»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Wasserspiegel»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Gasette»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.