Plattform für Wasser, Gas und Wärme
05. März 2019

W1017

Für die Durchsetzung des Ressourcenschutzes

Die neue Empfehlung W1017 des SVGW ist ein «Rechtsmittel zur Durchsetzung der gesetzlichen Bestimmungen im Trinkwasser-Ressourcenschutz».

Der qualitative und quantitative Schutz der Trinkwasser-Ressourcen in der Schweiz ist rechtlich mit verschiedenen Gesetzen, Verordnungen und Vollzugshilfen abgestützt. Im konkreten Konfliktfall stellt sich jedoch die Frage, auf welcher juristischen Grundlage und mit welchen rechtlichen Instrumenten Wasserversorger ihre Interessen wahren können.

Die nun vorliegende Empfehlung des SVGW, die W1017, liefert Antworten auf diese Fragen. Ziel ist es, den Versorgern anhand praktischer Beispiele ihre rechtlichen Möglichkeiten aufzuzeigen. Für den konkreten Einsatz der verschiedenen Instrumente dürfte aber in den meisten Fällen der Beizug einer juristischen Fachperson nötig sein.

Vor der Anwendung rechtlicher Instrumente steht zudem an erster Stelle immer der Einbezug aller Betroffenen. Wenn immer möglich soll versucht werden, im Dialog mit den verschiedenen Akteuren die Wahrung der Interessen zum Schutz der Trinkwasserressourcen zu erreichen.

Hier geht's zur Empfehlung W1017!

 

Kommentar erfassen

Kommentare (0)

e-Paper

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «AQUA & GAS»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Wasserspiegel»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Gasette»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.