Plattform für Wasser, Gas und Wärme
30. Dezember 2021

Milizsystem

Verabschiedung von Rolf Stettler

Mit Rolf Stettlers Ausscheiden aus dem Milizsystem des SVGW entsteht nicht eine Lücke, sondern gleich deren drei gehen auf. Als Mitglied der W-UK2 und B-HK hat er mehr als zehn Jahre sein Fachwissen und seine Erfahrungen in den Dienst des SVGW gestellt.
Martin Bärtschi 

Rolf Stettler übernahm 2008 die Leitung der Qualitätssicherung Trinkwasser bei den St. Galler Stadtwerken. Als promovierter Mikrobiologe stellte er mit seinem Fachwissen die einwandfreie Qualität des St. Galler Trinkwassers sicher. Ende 2021 verabschiedete sich Rolf Stettler in den wohlverdienten Ruhestand. Dadurch scheidet er auch aus den Gremien des SVGW aus.

Seit 2010 in der W-UK2

Seit 2010 stellt Rolf Stettler sein Fachwissen und seine Erfahrung rund um das Thema Wasserqualität in den Dienst des SVGW. Als Mitglied der W-UK2, die sich mit den Themen Trinkwasseraufbereitung und Trinkwasserqualität beschäftigt, hat er aktiv an den Lösungen für die zukünftigen Herausforderungen der Schweizer Wasserversorger mitgearbeitet. Daneben liess er seine Fachkompetenz in die Erarbeitung des SVGW-Regelwerks miteinfliessen, unter anderem bei der Erstellung der Richtlinie für gute Verfahrenspraxis W12.

Engagement im Bereich Bildung

Um sicherzustellen, dass die Inhalte der SVGW-Richtlinien in die Breite der Branche getragen werden, engagierte sich Rolf Stettler auch in der Aus- und Weiterbildung. Er wirkte als Referent an Fachtagungen mit, war aber auch und insbesondere ein tragender Pfeiler bei der Durchführung zahlreicher Ausbildungskurse: So unterstützte er pro Jahr vier W12-Kurse zur guten Verfahrenspraxis, fünf Ausbildungskurse bei den Wasserwarten sowie ein bis zwei Kurse zum Thema Krisenmanagement. Zudem war er an der Durchführung von drei Kursen im Rahmen des CAS-Lehrgangs «Water-Safety» beteiligt.

Im Rahmen der Neugestaltung der Brunnenmeisterausbildung engagierte sich Rolf Stettler in der Entwicklung der Inhalte des Kernmoduls «Wasser» und des Moduls «Wasserversorgungsplanung».
Um seine gesammelten Erfahrungen im Bereich Ausbildung in die Bildungsstrategie des SVGW einfliessen zu lassen, war er ab 2018 auch Mitglied der Bildungshauptkommission B-HK.

Selbst komplexe Themen wusste Rolf Stettler in einer Art und Weise zu vermitteln, dass sie sich in den Berufsalltag der Kursteilnehmenden integrieren liessen. Durch seine positive und einnehmende Art fand er immer einen leichten Zugang zu seinen Gesprächspartnern und bereicherte die Diskussionen somit nicht nur in fachlicher Hinsicht.

Grosser Dank vom SVGW

Der SVGW bedankt sich ganz herzlich bei Rolf Stettler für die langjährige und engagierte Mitarbeit im Milizsystem!

Mit dem pensionsbedingten Austritt von Rolf Stettler aus dem Milizsystem wird nicht nur ein Platz frei, sondern mindestens drei, die hoffentlich durch neue, aber ebenso engagierte Milizionäre eingenommen werden.

Kommentar erfassen

Kommentare (0)

e-Paper

«AQUA & GAS» gibt es auch als E-Paper. Abonnenten, SVGW- und/oder VSA-Mitglieder haben Zugang zu allen bisher erschienen Ausgaben von A&G.

Den «Wasserspiegel» gibt es auch als E-Paper. Im SVGW-Shop sind sämtliche bisher erschienen Ausgaben frei zugänglich.

Die «gazette» gibt es auch als E-Paper. Sämtliche bisher erschienen Ausgaben sind frei zugänglich.