Plattform für Wasser, Gas und Wärme
21. September 2022

Strommangellage

Schweizer Wasserversorger bereiten sich systematisch vor

Die rekordhohen Preise an der Leipziger Strombörse EEX zeigen eindrücklich, dass die Strommarktteilnehmer mit einer Strom-Mangellage im ersten Quartal 2023 rechnen. Die Angst geht um – und so möchte sich auch manch ein Wasserversorger noch ein Notstromaggregat einkaufen. Die Lieferfristen sind aber lang – Aggregate sind teilweise erst im April 2023 wieder verfügbar. Damit diese herausfordernde Situation dennoch optimal gemeistert werden kann, hat die Geschäftsstelle des SVGW am 21.September ein Webinar zur Bewältigung der erwarteten Strommangellage durchgeführt. Alle Information sind ab sofort frei zugänglich in einem speziellen Dossier auf svgw.ch.
Rolf Meier 

Im Falle einer lang andauernden Strommangellage würde die vom BWL beaufsichtigte OSTRAL (Organisation für Stromversorgung in Ausserordentlichen Lagen), gestützt auf Bewirtschaftungsverordnungen (BVO) für Strom, die Stromproduktion wie auch die Stromnachfrage steuern. Damit es aber nie so weit kommen muss, soll zunächst über Sparappelle der Verbrauch so weit gesenkt werden, dass angeordnete Verbrauchseinschränkungen, Kontingentierungen und Netzabschaltungen nicht notwendig werden sollen.

Rollierende Netzabschaltungen erscheinen zum heutigen Zeitpunkt als das am schwierigsten handhabbare Szenario für Wasserversorger – gerade, wenn eine verfahrenstechnisch aufwendige Aufbereitung von Rohwasser erfolgt oder Grundwasser gepumpt wird. Wasserversorgen sollten sich jetzt darauf vorbereiten.

Die Geschäftsstelle des SVGW organisiert am 21. September 2022 ein Webinar, wo einerseits Merkblätter und eine Checkliste zur Selbstüberprüfung der Wasserversorgung vorgestellt werden, andererseits aber auch Experten aus dem Ingenieurbereich und der Stromversorgung die Themen Notstrom und Stromversorgung beleuchten.

Dossier 

Alle Information sind ab sofort frei zugänglich in einem speziellen Dossier auf svgw.ch, damit auch Nichtmitglieder sich systematisch auf die drohende Mangellage vorbereiten können. Das Webinar soll im Oktober (auf Deutsch) wiederholt und Ende September auch in französischer Sprache durchgeführt werden.


Die Präsentationen und die Unterlagen sind im Webdossier zu finden.

Kommentar erfassen

Kommentare (0)

e-Paper

«AQUA & GAS» gibt es auch als E-Paper. Abonnenten, SVGW- und/oder VSA-Mitglieder haben Zugang zu allen bisher erschienen Ausgaben von A&G.

Den «Wasserspiegel» gibt es auch als E-Paper. Im SVGW-Shop sind sämtliche bisher erschienen Ausgaben frei zugänglich.

Die «gazette» gibt es auch als E-Paper. Sämtliche bisher erschienen Ausgaben sind frei zugänglich.