Plattform für Wasser, Gas und Wärme
27. März 2018

CC «Kanalisation»

Verstärkung für das CC

Das CC «Kanalisation» hat mit Yvonne Gander als fachlich versierte Ansprechpartnerin Verstärkung erhalten. Die fachliche Kompetenz im CC «Kanalisation» umfasst den baulichen und betrieblichen Unterhalt sowie den Neubau der gesamten Entwässerungsanlagen von den Fallsträngen und Grundleitungen in die Liegenschaften über die öffentliche Kanalisation bis hin zur Einleitung in eine Kläranlage und schlussendlich ins Gewässer.

Um dem VSA-Leitspruch «Engagement und Fachkompetenz für saubere und lebendige Gewässer!» gerecht zu werden, braucht es funktionierende und dichte Entwässerungsanlagen. Mittlerweile haben sich über 60 Fachleute innerhalb des VSA im Centre de compétences (CC) Kanalisation organisiert.

Wir freuen uns, dass neu Yvonne Gander, dipl. Umweltnaturwissenschafterin ETH als fachlich versierte Ansprechpartner für das CC «Kanalisation» auf der VSA- Geschäftsstelle tätig ist.

Sie wird unter anderem die Geschäftsstelle «QUIK» führen und für die Regelwerke und europäischen Normen (CE/TC 165) zuständig sein. Auch die Betreuung des Kurses «Fachperson Grundstücksentwässerung» liegt in ihrem Tätigkeitsumfang.

Fachkurse Statik

Am 1. September 2017 ist die neue SIA-Norm 190 «Kanalisationen» erschienen. Sie enthält viele neue Erkenntnisse und Begriffe. Auch der Nachweis der Gebrauchstauglichkeit wird neu geregelt. Bei den Rohrberechnungen soll mit realistischen, statischen Modellen gearbeitet werden, unter Berücksichtigung der tatsächlichen Lagerungs- und Bettungsverhältnisse. Die Änderungen im Vergleich zur bisherigen Norm sind bedeutend. Die neuen Berechnungen sind teilweise aufwändig und kompliziert. Darum organisiert der VSA zusammen mit Prof. Francesco Valli Kurse zur statischen Berechnung gemäss SIA 190.

Tagung für Bauverwalter

Das CC «Kanalisation» wird am 24. Mai 2018 zusammen mit der Organisation Kommunale Infrastruktur (OKI) eine Fachtagung «Kommunale und private Kanalisationen: Was sind die Kosten, Pflichten und Herausforderungen für die Gemeinde?» für Bauverwalter von mittleren und kleineren Gemeinden durchführen.
Richtlinie «Zustandsbeurteilung von Entwässerungsanlagen»
Die VSA-Richtlinie «Zustandsbeurteilung von Entwässerungsanlagen» ist 2007 erschienen. Sie beschreibt das Vorgehen zur Zustandsklassifizierung und Zustandsbewertung von Entwässerungsanlagen. Ergebnis der Zustandsbewertung ist eine Einteilung der einzelnen Haltungen in Dringlichkeitsstufen. Die erforderlichen Massnahmen sollen entsprechend dieser umgesetzt werden und bilden somit die Grundlage für die Finanzplanung und weitere Planungsschritte. Basis für dieses Vorgehen ist die Zuordnung der Haltungen in Zustandsklassen auf Grundlage der optischen Inspektion. Die verbindliche Einführung der SN EN 13508-2 in der Schweiz und das neue Berufsbild Entwässerungstechnologe EFZ führen zu einer besseren und eindeutigeren Erfassung der Schäden in qualitativer und quantitativer Hinsicht.
Im Rahmen der Überarbeitung der Richtlinie wird unter anderem geprüft, ob auf Basis der Inspektionscodes eine automatische Berechnung der baulichen Zustandsklassen erfolgen kann. Dadurch könnte die Zustandsklassifizierung einheitlich erfolgen, wodurch die Vergleichbarkeit stark verbessert würde.

Kanalisationsforum 2019

Das Kanalisationsforum 2017 an der HSR war ein voller Erfolg. Das nächste Kanalisationsforum wird am 15. und 16. Mai 2019 wieder an der HSR in Rapperswil stattfinden.

Achter CC-Event

Am 24. Oktober 2017 fand in Olten der achte CC-Event im üblichen Rahmen statt. Neben einem kurzen Überblick über die neue SIA 190 wurde über den Stand der Projekte informiert. Auch das Networking am anschliessenden Apéro kam nicht zu kurz.

Les Regards de Genève

Das einzigartige Buch «Les Regards de Genève» erzählt die Entwicklung der Stadt Genf und ihre Industriegeschichte. Jede Seite des Buchs bietet Einblicke in die Stadt Genf von einer anderen Seite. Die Geschichte der Stadt wird unter anderem anhand von Schachtdeckeln erzählt. Text und Fotos sind von Alex Petrachkov unter Mitwirkung unseres CC-Mitglieds Aki Kleiner (SIG).

Das Buch «Les Regards de Genève» ist für 29.– Fr. erhältlich bei www.almalux.ch

Kommentar erfassen

Kommentare (0)

e-Paper

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «AQUA & GAS»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Wasserspiegel»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Gasette»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.