Plattform für Wasser, Gas und Wärme
10. Juni 2022

CC Kanalisation

Aktuelles aus dem CC Kanalisation

Die revidierte Quik-Richtlinie ist released , die Norm SN 592 000 sowie die Richtlinien «Dichtheitsprüfung an Entwässerungsanlagen» und «Zustandsbeurteilung von Entwässerungsanlagen» gehen bald in Vernehmlassung. Weiter wurde an neuen Kursangeboten gearbeitet und die das Kanalisationsforum vorbereitet und durchgeführt.
Jürg  Möckli 

Um dem VSA-Leitspruch «Engagement und Fachkompetenz für saubere und lebendige Gewässer!» gerecht zu werden, braucht es funktionierende und dichte Entwässerungsanlagen. Mittlerweile haben sich 110 Fachleute innerhalb des VSA im Centre de Compétences (CC) Kanalisation organisiert. Die fachliche Kompetenz im CC umfasst den baulichen und betrieblichen Unterhalt sowie den Neubau der gesamten Entwässerungsanlagen von den Fallsträngen und Grundleitungen in die Liegenschaften über die öffentliche Kanalisation bis hin zur Einleitung in eine Kläranlage und schlussendlich ins Gewässer.

Richtlinie «QUIK» 2022 released.

Bei der Richtlinie Qualität in der Kanalsanierung (QUIK) aus dem Jahr 2018 wurde insbesondere einige Arbeitsanweisungen zu den Roboterverfahren überarbeitet. Die Arbeiten konnten in Rekordzeit abgeschlossen werden, so dass das neue Release bereits im Februar 2022 veröffentlicht werden konnte. Die Richtlinie ist in 3 Landessprachen auf der VSA-Website erhältlich.

Überarbeitung der SN 592 000.

Die aktuelle Norm SN 592000 «Anlagen für die Liegenschaftsentwässerung» erschien 2012. Die Reichweite der Norm SN 592000 geht über den üblichen VSA-Kern-Personenkreis hinaus. Architekten, Liegenschaftsverwaltungen, private Bauherren usw. profitieren von dieser Norm. Eine aus VSA- und Suissetec-Fachleuten zusammengesetzte Arbeitsgruppe hat die Norm in den letzten zwei Jahren im Auftrag des SIA überarbeitet. Die Vernehmlassung wird voraussichtlich ab September 2022 erfolgen, so dass die überarbeitete Norm voraussichtlich im Juni 2023 veröffentlicht werden kann.

Überarbeitung der Richtlinie «Dichtheitsprüfung an Entwässerungsanlagen» auf der Zielgeraden.

Eine Arbeitsgruppe aus Fachleuten von Gewässerschutz, Herstellern und Unternehmern überarbeitet die Richtlinie «Dichtheitsprüfung an Abwasseranlagen» aus dem Jahr 2002 und passt diese an die neusten EN Normen SIA 190 und SN 592 000 an. Die Vernehmlassung ist für Herbst 2022 vorgesehen.

Überarbeitung der Richtlinie «Zustandsbeurteilung von Entwässerungsanlagen» total überarbeitet

Die VSA Richtlinie «Zustandsbewertung von Entwässerungsanlagen» aus dem Jahr 2007 beschreibt das Vorgehen, wie aufgrund der Feststellung der Schäden und unter Einbezug der Randbedingungen die Dringlichkeitsstufe einer Sanierung ermittelt werden kann.

Mit der verbindlichen Einführung der SN EN 13508-2 werden in der Schweiz, wie auch im europäischen Ausland, einheitliche Schadenscodes verwendet, die sowohl die Art der Schäden als auch das Ausmass beschreiben. Die neue Richtlinie beschreibt eine Methode, die eine Einteilung der Schadenscodes in verschiedene Klassen ermöglicht. Das automatische Berechnungsverfahren basiert dabei auf der optischen Inspektion. Nach der Vernehmlassung Im Sommer 2022 soll die neue Richtlinie Anfang 2023 publiziert werden.

Neue Kursangebote

Neben den bestehenden Fachkursen zu Statik I, Hydraulik und Kanalsanierungen sind zwei neue Kurse in Vorbereitung:

  • Fachkurs Statik II: Berechnung von ovalen und kreisförmigen Schächten (Beton und Kunststoffe), Eiprofile, Schwerlastprofile, etc. Die erste Durchführung findet am 31. August 2022 nachmittags in Zürich statt.
  • Ein neuer Fachkurs «Projektieren und Ausschreiben nach QUIK» ist in Vorbereitung und wird voraussichtlich im 2023 erstmals durchgeführt.
Zwölfter CC-Event

Der zwölfte CC Event musste leider verschoben werden. Er findet nun am 27. Oktober 2022 nachmittags statt. Alle CC Mitglieder werden mit einer Einladung angeschrieben. Reserviert euch bitte bereits das Datum. 

9. Kanalisationsforum in Rapperswil

Das VSA-Kanalisationsforum fand bereits zum neunten Mal statt und hat sich als wichtiger Informations- und Networking-Anlass zu den Themen Bau, Qualität und Werterhalt sowie Neubau von Entwässerungs­anlagen etabliert.

Während der zweitägigen Veranstaltung konnten wir das Fachpublikum an der Fachhochschule OST in Rapperswil über den Stand der Technik in den Kernthemen des Centre de Compétences Kanalisation informieren. Das Forum deckte den ganzen Themenbereich des CC Kanalisation ab: Betrieblicher Unterhalt (Kanalreinigung, Kanalinspektion und Dichtheitsprüfungen), baulicher Unterhalt (Reparatur, Renovierung und Erneuerung) sowie Neubau von Entwässerungsanlagen. Dieses Jahr stand auch zusätzlich die Siedlungsentwässerung mit dem Thema «Schwammstadt», sowie die Liegenschaftsentwässerung mit Themen rund um die neue SN 592 000 im Zentrum des Interesses.

Begleitet wurde der Anlass auch dieses Mal von einer Panel-Ausstellung, dabei kam auch das Networking nicht zu kurz. Am Montagabend haben wir uns in der nahegelegenen Himmapan-Lodge unterhalten und unterhalten lassen.

Kommentar erfassen

Kommentare (0)

e-Paper

«AQUA & GAS» gibt es auch als E-Paper. Abonnenten, SVGW- und/oder VSA-Mitglieder haben Zugang zu allen bisher erschienen Ausgaben von A&G.

Den «Wasserspiegel» gibt es auch als E-Paper. Im SVGW-Shop sind sämtliche bisher erschienen Ausgaben frei zugänglich.

Die «gazette» gibt es auch als E-Paper. Sämtliche bisher erschienen Ausgaben sind frei zugänglich.