Plattform für Wasser, Gas und Wärme
28. April 2022

78. Mitgliederversammlung VSA

Vorstandswahlen und Ehrungen verdienter Mitglieder

Gut 170 Fachleute trafen sich am 28. April 2022 zu 78. Mitgliederversammlung des VSA in Luzern. Nach der Fachtagung «zero pollution» und «Netto Null» wählte die Versammlung Frau Mirjam Asanger (Tiefbauamt Luzern) neu in den Vorstand. Der VSA würdigte zahlreiche Fachleute für Ihre Verdienste im Gewässerschutz. Schliesslich stellte sich die Nationalrätin Kathrin Bertschy (GLP) den Fragen des VSA auf dem traditionellen «heissen Stuhl».
Paul Sicher 

Luzern, 28. April 2022. Vizepräsident Mauro Suà begrüsste im Gran Casino Luzern rund 170 VSA-Mitglieder zur 78. VSA-Mitgliederversammlung. Präsident Heinz Habegger liess sich entschuldigen, er befindet sich in einem Sabbatical in Laos (wir berichteten).  

Statutarischer Teil

Mauro Suà führte mit Charme durch den statutarischen Teil. Das Protokoll der letzten Mitgliederversammlung wurde in der Vereinszeitschrift Aqua & Gas 7/8 2021 publiziert und ohne Kommentare genehmigt.

In seinem Rückblick freute sich Mauro Suà besonders über die zahlreichen Neumitglieder, 2021 wuchs der Vereinsbestand insgesamt um 83 Mitglieder auf einen neuen Höchststand von 1485 Mitgliedern, mittlerweile sogar über 1500 Mitglieder. Das ist der grösste Mitgliederzuwachs der letzten Jahre.

Suà wies in seinem Rückblick auf prägende Aktivitäten im 2021 hin, es sind dies unter anderem die Weiterentwicklung des Regelwerkes und Merkblätter, die Lancierung des strategischen Projektes «Schammstadt», die neuen Fachpersonenkurse «GEP» sowie «Daten der Siedlungsentwässerung», diverse neue Fachkurse und Richtlinien sowie die Überarbeitung der Norm Liegenschaftsentwässerung und die Methoden der Gewässerbeurteilung im Rahmen des Modul-Stufen-Konzepts. Suà wies auch auf die diversen politischen Geschäfte hin, bei denen der VSA seine Expertise und Stellungnahme abgab.

In seinem Ausblick erwähnte Suà die für 2022 geplanten Fachkurse «Hygiene/Arbeitssicherheit» und «Messtechnik» und das Konzept für Weiterbildungskurse für kommunale Bauverwaltungen sowie die Weiterentwicklung und Französisch-Übersetzung der Website wasser-wissen.ch.

Das Protokoll der Mitgliederversammlung und der Bericht über die Fachtagung ist für Aqua&Gas N° 7|2022 geplant.

Resultate der Mitgliederbefragung

Stefan Hasler präsentierte die Resultate der Mitgliederbefragung hinsichtlich der Interessenvertretung des VSA. Die Mitglieder stützen den eingeschlagenen Kurs in der Interessenvertretung und sie fühlen sich gut informiert über die Tätigkeit des Verbandes. Ein politisch aktiver VSA, der seine Expertise in Gewässerschutzthemen in die öffentliche Diskussion einbringt und Stellung bezieht, geniesst insgesamt eine breite Unterstützung (siehe auch ausführliche Mitteilung hier). Die Erkenntnisse fliessen in die Strategieüberarbeitung für die nächsten Jahre ein.

Jahresrechnung

Die Jahresrechnung 2021 und das Budget 2022 wurden von VSA Direktor Stefan Hasler erläutert und von der Versammlung genehmigt. Im Vergleich zum Vorjahr stieg der Gesamtumsatz des VSA um rund CHF 1 Mio. auf rund CHF 5.5 Mio. Dieser Umsatzanstieg ist insbesondere darauf zurückzuführen, dass der VSA 2021 wieder einen Grossteil seines Aus- und Weiterbildungsangebots regulär durchführen konnten.

Mauro Suà bedankt sich ganz herzlich bei Meinrad Flück, Thomas Morgenthaler und Daniel Stammbach für ihre langjährigen Dienste als interne Rechnungsrevisoren. Mit der letztjährigen Statutenrevision wird der VSA die Rechnung nur noch über eine externe Revisionsstelle prüfen lassen.

Rücktritte und Wahlen

Mauro Suà informiert, dass Hans-Peter Wyss (seit 5 Jahren VSA Vorstand als Vertreter von Städten und Gemeinden) seinen Rücktritt bekannt gab. Er würdigte das Wirken und Schaffen seines Vorstandskollegen. Die Mitgliederversammlung wählte als Ersatz Frau Mirjam Asanger. Sie ist als Bereichsleiterin Siedlungsentwässerung/Naturgefahren und stellvertretende Leiterin des Tiefbauamtes der Stadt Luzern und damit bestens qualifiziert.

Die Versammlung bestätigte Heinz Habegger als Präsident bis zur Mitgliederversammlung 2024. Zudem bestätigte die Versammlung die Wiederwahl der Vorstandsmitglieder Christoph Egli, Andras Harangozo, Damian Hausherr, Anja Herlyn (Vizepräsidentin), Thomas Morgenthaler, Stephan Müller, Christoph Ort, Sylvain Rodriguez, Mauro Suà (Vizepräsident) und Christoph Zemp für die Amtsperiode 2022–2026 sowie die Wiederwahl von Uwe Sollfrank für die Periode 2022 ̶ 2024.

Ehrungen

Der VSA ehrte an der Mitgliederversammlung sechs Fachleute für ihr langjähriges Wirken für saubere und lebendige Gewässer mit der Auszeichnung «Freimitglied», es sind dies:

  • Beat Ammann
    ehemaliger Direktor ARA Bern
  • Celso Bassanello
    langjährig sehr engagiert für Bereich Messtechnik
  • Jean-Marc Ribi
    ancien président du groupe romand du VSA,très engagé dans les cours en hydraulique
  • Peter Wiederkehr
    langjähriges Vorstandsmitglied sowie Präsident der Arbeitsgruppe Energie
  • Hans-Peter Wyss
    langjähriges Vorstandsmitglied
  • Jean-Daniel Zeller
    impliqué dans tous les cours SEEB, promoteur de la SN592000 en suisse romande


Der VSA ernannte gleich drei leitende Mitarbeitende der Eawag zu Ehrenmitgliedern: Prof. Dr. Janet Hering, Direktorin der Eawag, Prof. Dr. Rik Eggen, Stv. Direktor der Eawag sowie Prof. Dr. Alfred Johny Wüest, bis 2021 Mitglied der Eawag-Direktion. Der VSA würdigt damit das konsequente und wissenschaftliche Schaffen der drei Persönlichkeiten für den Gewässerschutz und den gelebten Austausch zwischen Forschung und Praxis (siehe auch die VSA-Mitteilung vom 31. Januar 2022).

Alfred Johny Wüest weilt derzeit in Afrika, er liess es sich nicht nehmen, sich mit in einer sympathischen Videobotschaft einzuschalten:

Dank

Mit einem herzlichen «Grazie» an alle Mitarbeitenden der Centre Compétences, der Plattformen, der Geschäftsstelle, aber an seine Kolleginnen und Kollegen vom Vorstand sowie allen Mitgliedern schloss Mauro Suà die 78. Mitgliederversammlung des VSA.

 

Save the date

Die 79. Mitgliederversammlung des VSA findet statt am 3. Mai 2023. Bitte reservieren Sie sich den Termin

Jahresbericht 2021

Die beiden Dokumente können in Deutsch und Französisch auch von der VSA-Website als PDF bezogen werden:

- Jahresbericht «Zahlen und Fakten»: Download DE | Download FR
- Jahresbericht «Tätigkeitsbericht»: Download DE | Download FR

Mitgliederversammlung VSA 2022

Kommentar erfassen

Kommentare (0)

e-Paper

«AQUA & GAS» gibt es auch als E-Paper. Abonnenten, SVGW- und/oder VSA-Mitglieder haben Zugang zu allen bisher erschienen Ausgaben von A&G.

Den «Wasserspiegel» gibt es auch als E-Paper. Im SVGW-Shop sind sämtliche bisher erschienen Ausgaben frei zugänglich.

Die «gazette» gibt es auch als E-Paper. Sämtliche bisher erschienen Ausgaben sind frei zugänglich.