Plattform für Wasser, Gas und Wärme
E-Paper
Fachartikel
04. August 2020

Gewässerqualität

Sauerstoffzehrung in Seen

Seit gut hundert Jahren weckt das Phänomen der Sauerstoffzehrung in Seen das Interesse von Forschern und Gewässerschutzverantwortlichen. Die Sauerstoffzehrung im Tiefenwasser wird durch den Abbau von organischem Material – vorwiegend Algen – verursacht. Zwischen Nährstoffangebot, Algenwachstum, Sedimentation und Abbau herrscht ein komplexes Zusammenspiel. Neue wissenschaftliche Arbeiten zeigen heute ein deutlich klareres Bild der verschiedenen Komponenten der Sauerstoffzehrung als zur Zeit der ersten Seenschutz-Massnahmen in den 1980er-Jahren.
Isabel Kiefer 
Anmelden

e-Paper

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «AQUA & GAS»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Wasserspiegel»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.

Mit dem Online-Abo lesen Sie das «Gasette»-E-Paper am Computer, auf dem Smartphone und auf dem Tablet.