Plattform für Wasser, Gas und Wärme

Dübendorf

PEAK-Anwendungskurs «Zeitreihenanalyse von Grundwasser- und Umweltdaten»


Datum
15. März 2022
Beschreibung

Der PEAK-Kurs ist in zwei Teile gegliedert. Am Morgen werden die Grundlagen der Dekonvolutionsmethode vermittelt. Dies anhand von Zeitreihen von natürlichen Tracern zur Abschätzung von Grundwasseraufenthaltszeiten zwischen Oberflächen- und Grundwasser. Hierzu werden Werkzeuge und Software zur Verfügung gestellt. Durch die geführten und computergestützten praktischen Übungen werden die Teilnehmenden in die Lage versetzt, die Werkzeuge eigenständig anzuwenden.

Am Nachmittag werden aktuelle und neu entwickelte Methoden und Werkzeuge präsentiert, um hydrogeologische Prozesse und hydromechanische Paramater abzuschätzen. An ausgewählten Fallbeispielen wird aufgezeigt, wie Umweltdynamiken, sowie wichtige Parameter und Prozesse mit hochaufgelösten Zeitreihenanalysen von Tracern, Schadstoffen und Grundwasserständen quantifiziert werden können. Die Teilnehmenden erhalten einen Überblick über neueste Entwicklungen in der Analytik und Auswertung von Grundwasser- und Umweltdaten, basierend auf hochauflösenden Messzeitreihen.


Zielpublikum

Hydrogeologisch interessierte Fachleute und Laien, die sich mit Zeitreihenanalysen von Grundwasser- und Umweltdaten sowie mit Fragestellungen der Interaktion zwischen Oberflächengewässern und Grundwasser beschäftigen.


Inhalt

  • Computergestützte Anwendung der Dekonvolutionsmethode zur Abschätzung von Grundwasseraufenthaltszeiten.
  • Grundwasserrelevante Fallbeispiele basierend auf Zeitreihenanalysen mit dem Mini-Ruedi – einem tragbaren und autonomen Massenspektrometer für die Umweltgasanalyse vor Ort.
  • Vorstellung des Python-Moduls HydroGeoSines (HGS). Mit diesem können aus der Reaktion des Grundwassers auf natürliche Kräfte (z.B. Gezeiten und barometrische Druckveränderungen) Prozesse im Untergrund untersucht und hydraulische sowie hydromechanische Parameter abgeschätzt werden.
  • Zeitlich hoch aufgelöste In-situ-Überwachung der Pestiziddynamik in einer Karstquelle mit Hilfe des Massenspektrometers MS2field.

 

Anmeldung

Online: peak.eawag.ch bis 28. Februar 2022


Unterlagen

Die Präsentationen werden vor dem Kurs elektronisch zum Download zur  Verfügung gestellt. Die Kursteilnehmenden werden gebeten, einen eigenen Laptop mitzubringen und das vorab zur Verfügung gestellte Programm zu installieren.


Die Kursteilnehmenden erhalten eine Teilnahmebestätigung.


Sprache

Deutsch

PLZ, Ort
8600, Dübendorf
Veranstalter
Eawag

Lageplan

Zurück zur Liste

e-Paper

«AQUA & GAS» gibt es auch als E-Paper. Abonnenten, SVGW- und/oder VSA-Mitglieder haben Zugang zu allen bisher erschienen Ausgaben von A&G.

Den «Wasserspiegel» gibt es auch als E-Paper. Im SVGW-Shop sind sämtliche bisher erschienen Ausgaben frei zugänglich.

Die «gazette» gibt es auch als E-Paper. Sämtliche bisher erschienen Ausgaben sind frei zugänglich.